Stadtplan Leverkusen
03.04.2006 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< "Wir für unsere Stadt": Bayer Giants putzen - und verschenken Tickets   Tagesordnung der Ratssitzung erweitert: Rat soll Weisungsbeschluß zur Klinikum Leverkusen gGmbH erteilen >>

Handball: Weibliche A-Jugend beendet Regionalliga-Saison auf Platz drei



Die weibliche A-Jugend (hintere Reihe von links): Nicole Broszio, Katharina Esch, Sarah Ziewer, Trainer Ralf Leisen, Jasmin Kaddatz, Melanie Kauschus, Sophia Kochs. Vorne (von links): Katrin Golder, Nora Kazinski, Lisa Carlucci, Senem Hallaceli, Friederike Kuhfuss, Julia Halm und Nina Jansen. Es fehlen: Vanessa Idelberger, Anne Krüger und Mirijam Stein.
Foto: TSV Bayer 04
Die erste Handball-Saison in der neuen Jugend-Regionalliga hat die weibliche A-Jugend des TSV Bayer 04 nach starken Leistungen auf dem dritten Tabellenplatz abgeschlossen und sich somit direkt für die erneute Teilnahme in der Spielzeit 2006/2007 qualifiziert. In insgesamt 18 Spielen feierte das Team von Trainer Ralf Leisen immerhin zwölf Siege und musste mit 26:10 Punkten nur dem souveränen Meister HSG Blomberg-Lippe (34:2) sowie "Vize" VT Kempen (29:7) den Vortritt überlassen. Am letzten Spieltag kamen die jungen Bayer-Damen auch ohne die Leistungsträgerinnen Vanessa Idelberger, Mirijam Stein sowie Sarah Ziewer bei der HSG Handball Lemgo zu einem 28:24 (11:12)-Erfolg. Herausragende Spielerin war die Bundesliga-erprobte Anne Krüger mit zwölf Toren, außerdem trafen Melanie Kauschus und Katharina Esch (je 6), Kapitän Jasmin Kaddatz (2), Julia Halm (1) und Lisa Carlucci (1). Altersbedingt ausscheiden werden im Sommer nur die beiden 18-jährigen Anne Krüger und Torfrau Nicole Broszio, dafür kommen Laura Sosnierz (Duisburg) und Torhüterin Silja Dombrowski (Solingen).


Bilder, die sich auf Handball: Weibliche A-Jugend beendet Regionalliga-Saison auf Platz drei beziehen:
00.00.2006: Handball weibliche A-Jugend

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.02.2013 23:47 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter