Stadtplan Leverkusen
14.02.2006 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Unfall an der Bushaltestelle   "LEV klickt" - Erste Ergebnisse - >>

Straschewski, Galler und Spielvogel bei Senioren-DM erfolgreich


Drei Titelträger stellten die Leverkusener Leichtathleten bei den Deutschen Senioren-Hallen- und Winterwurfmeisterschaften am Wochenende in Erfurt. Gold holten Anke Straschewski im Stabhochsprung der W40, Dagmar Galler im Diskuswerfen der W45 und Gunther Spielvogel im Hochsprung der M60. Alle Drei verteidigten damit ihre im Vorjahr in Düsseldorf gewonnenen Titel erfolgreich.

Straschewski, die auch Zweite im Kuglstoßen wurde (11,51 m), überquerte mit dem Stab 2,90 Meter, Galler warf 43,18 Meter weit und Spielvogel scheiterte erst am neuen Deutschen Rekord von 1,67 Meter. Doch auch mit 1,62 Meter war ihm der Titel nicht zu nehmen. Eine weitere Medaille ging an die 4x200-Meter-Staffel der W30, für die als Dritte 1:57,10 Minute gestoppt wurde. Zum Quartett gehörten Christiane Mühlpfort, Anke Straschweski, Britta Schwartz und Regina Malek.

Großes Pech hatte Günther Plücker, der gleich zweimal knapp am Podiumsplatz vorbeiwarf. In der M65 ließ er als jeweils Vierter den Hammer auf 34,84 Meter fliegen und den Diskus auf 39,75 Meter. Sehr gut platziert waren weiterhin in der W35 Britta Schwartz (6. über 400 m in 64,50 sec und 5. über 800 m in 2:33,84 min) sowie Regina Malek (4. über 200 m in 27,78 sec und 5. über 60 m in 8,67 sec).

Bittere Erfahrungen mussten dagegen Kristin Maybach (W35) und Siegfried Kiparski (M45) machen. Aussichtsreich im Rennen liegend, verletzte sich Maybach im dritten Versuch im Weitsprung an der Wade und konnte den Wettkampf nicht mehr fortsetzen. Sie wurde dennoch mit 5,15 Metern Vierte. Im 800-Meter-Lauf kam für Kiparski schon nach 50 Metern das Aus. Er erlitt eine Oberschenkelzerrung.

Auf dem Weg zu einer persönlichen Bestleistung über 400 Meter musste auch Christiane Mühlpfort (W45) zur Kenntnis nehmen, dass taktische Fehleinschätzungen kurz vor dem Ziel zum Sturz führen können. Glück im Unglück, sie zog sich nur Hautabschürfungen zu, so dass wenigstens ihr Staffeleinsatz nicht gefährdet war. Die Hallensaison wird für die Leverkusener Senioren Mitte März mit der Hallen WM in Linz/Österreich zu Ende gehen.

Die kompletten Ergebnisse gibt es unter www.leichtathletik.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 05.04.2020 16:15 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter