Stadtplan Leverkusen
11.08.1998 (Quelle: Junge Union)
<< Judo-Bezirksmeisterschaften: Vier Titel an männliche TSV-Aktive   "Schule des Sehens" mit Paul Weigmann >>

Start zu "50 Jahre Israel", Oberbürgermeister Dr. Walter Mende eröffnet Raoul-Wallenberg-Ausstellung


Am Dienstag, 18.08.1998 eröffnet Oberbürgermeister Dr. Walter Mende um 19:30 Uhr im Forum Leverkusen die Ausstellung "Lichter in der Finsternis - Raoul Wallenberg und die Rettung der Budapester Juden 1944/45". Die Ausstellungseröffnung ist auch der Startschuß zur Leverkusener Veranstaltungsreihe "50 Jahre Israel".

Den Vortrag zur Ausstellung hällt der Meininger Richter Christoph Gann, der die Raoul-Wallenberg-Ausstellung zusammengestellt hat. Bisher wurde sie unter anderem in der Deutschen Bibliothek in Leipzig und im Landtag von Rheinland-Pfalz gezeigt.

Die Ausstellung in Leverkusen wurde von den Jugendverbänden Junge Union Leverkusen und Frischluft Leverkusen e.V. initiiert. Die Junge Union hatte im Jahr 1985 mit einem Bürgerantrag die Benennung einer Raoul-Wallenberg-Straße in Leverkusen erreicht.

Raoul Wallenberg rettete 1944/45 als schwedischer Diplomat in Budapest mehrere zehntausend jüdische Bürger vor dem Zugriff der Nationalsozialisten. Am 17. Januar 1945 wurde er von der sowjetischen Roten Armee gefangen genommen und gilt seither als verschollen.



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
28.01.2013: Holocaust-Gedenktag: Ausstellungseröffnung zum Gedenken Raoul Wallenberg

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 29.01.2013 08:41 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter