Stadtplan Leverkusen
12.08.2005 (Quelle: Landesgartenschau)
<< Weltjugendtag 2005: Leverkusen begrüßt die Gäste in den fünf offiziellen „Weltjugendtagssprachen“   WM: Nerius untermauert Medaillenambitionen – Keil auf Platz zwölf >>

Ein "kommunikatives" Windensemble - "Köpfe im Dialog" vom Künstler Michael Salge


Der Künstler Michael Salge gehört zu den 12 Künstlern, die am Künstlersymposium "Neuland entdecken" teilgenommen haben. Noch bis zum 20. August ist er täglich von 14.00 bis 18.00 Uhr in der Künstlerwerkstatt in den "Rheingärten" der Landesgartenschau Leverkusen anwesend. Dort arbeitet er an einer Stahlrohrskulptur. Salge hat im Rahmen des Künstlersymposiums das fünf Meter hohe "Windensemble - Köpfe im Dialog" geschaffen.

Klaus Wolf, Vorsitzender der "Arbeitsgemeinschaft Leverkusener Künstler", beschreibt die Köpfe so: "Wie drei gute Geister wachen die Windfahnen von Michael Salge auf dem Hügel über der Landesgartenschau. Ernst und ein wenig traurig blickt der König über den Rhein. Mit vor lauter Anstrengung zugekniffenen Augen bläst der Mann mit dem feurigen Atem seine Flamme in die Landschaft und der Geist mit der Knollennase, vom Wind zerzaust, wirkt, als ob er einen dumpfen Ton wie aus einer anderen Welt hervorbringt. In ihrer einfachen, linear flächigen Form wirken die Skulpturen wie archaische Bildzeichen. So, als ob sie diesen Platz schon immer behauptet hätten und mit Erstaunen die neue hektische Aktivität um sich herum distanziert betrachten. Dieses Moment der Überschau, das eng an das Motto der Landesgartenschau "Neuland entdecken" anknüpft, verstärkt sich durch die sich wandelnden Blickrichtungen der Windfahnen, die den Figuren ein dialogisches Moment verleihen. Der Betrachter fühlt sich aufgefordert, mit ihnen Umschau zu halten und den Dialog einzutreten. Zugleich wirken die Plastiken durch die farbigen Objektfüllungen eines Ohres oder der Flamme des Atems auch spielerisch und ironisch. So, als nähmen sie die Welt nicht so ernst, wie sie auf den ersten Blick erscheinen."

Vita Michael Salge:

* 1952 in Münchberg geboren
* 1973-1979 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf
* 1986 Gewinner des Skulpturenwettbewerbs Museum Schloss Morsbroich
* 1988 Platzgestaltung, Forum Leverkusen, Skulptur für das Projekt "Kultur 90"
* 1992 Wandinstallation für ein Verwaltungsgebäude, Vicenza, Italien
* 1996 Wandinstallation für das Research-Centre, Kyoto, Japan
* 2002 Skulpturen für die Wirtschaftsförderung Leverkusen
* 2005 Skulpturen für den World Business Dialogue, Köln


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 23.06.2014 15:46 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter