Stadtplan Leverkusen
12.06.2005 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Landesgartenschau Leverkusen nähert sich der 200.000er Besucher-Marke   Gefährliches Spiel >>

"Selecao"-Stars nahmen das Training in Leverkusen auf


Leverkusen kann auch auf Trainingslager 2006 hoffen

Schon weit eine Stunde vor Trainingsbeginn erklangen Samba-Rythmen vor der Leverksuner BayArena und hunderte von Fans aus nah und fern warteten geduldig auf das Öffen der Stadion-Tore, um die Fußball-Künstler aus Brasilien zu sehen. Auch die eigens von der Stadt eingesetzten Pendelbusse wurden dankbar angenommen und trugen mit dazu bei, dass der Verkehr am Stadion weitgehend reibungslos verlief. Hostessen des Sportpark Leverkusen am Bahnhof Mitte und vor der BayArena sorgten dafür, dass die brasilanischen Besucher des Eröffnungstrainings Informationen über Leverkusen in ihrer Heimatsprache erhielten.
Zweisprachige Ansagen gab es dann auch im Stadion, die aber angesichts lautstark musizierter Rythmen einer rund 50 köpfigen Musikgruppe kaum Gehör fanden. Um so mehr sorgten sie mit für brasilanischen Flair in Leverkusen, der schnell auf das Publikum übersprang.

Nationaltrainer Carlos Alberto Parreia, der offensichtlich seine Startformation finden wollte, erbat sich angesichts der lautstarken Samba-Klänge auch schnell größere Ruhe im Stadion aus, um mit seinen Weltstars konzentriert arbeiten zu können. Mehr als 10.000 Besucher, absoluter Rekordbesuch für eine Trainingseinheit eines Nationalteams möglicherweise nicht nur in Leverkusen, konnten sich von der Ballgewandheit, manchmal auch der Ballverliebtheit der Weltstars überzeugen. Mehr als einmal gab es Szenenapplaus für Ronaldino und Co. Für viele der einheimischen Fans war es zudem ein Wiedersehen mit alten Bekannten: Emerson, Lucio und Ze Roberto begannnen ihre große Europa-Karriere in Leverkusen, Roque Junior und Juan gehören zum aktuellen Bayer 04-Aufgebot.

Gerne werden die Offziellen von Bayer 04 Leverkusen und auch der Stadt Leverkusen sicher die Ankündigung des ehemaligen Leverkuseners Jorginho, der heute mit zur brasilanischen Delegation gehört, vernommen haben. Er erklärte auf einer Pressekonferenz, dass Brasilien auch 2006 sein Trainingslager in Leverkusen abhalten wolle.



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
08.02.2006: Leverkusen freut sich auf Korea

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 28.09.2007 18:59 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter