Stadtplan Leverkusen
16.05.2005 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Die Comets begeistern im Spiegelzelt   Landesgartenschau Leverkusen: 100.000 Gäste nach vier Wochen Laufzeit >>

Wieser pulverisiert seine Bestzeit und schockt die Konkurrenz


Was Hürdensprinter Stefan Wieser in der vergangenen Woche mit guten Zeiten im Flachsprint andeutete, hat er am Samstag beim Pfingstsportfest in Zeven auch über die Hürden umgesetzt und ist in 13,77 Sekunden zu einer Bestleistung gestürmt. Damit empfahl sich der vor der Saison aus Köln zum TSV Bayer 04 Leverkusen gewechselte 20-Jährige für die U23-Europameisterschaften in Erfurt (14. bis 17. Juli), auch wenn der Wettkampf in Zeven noch nicht als Normwettkampf zählte.

„Das die Norm quasi nicht zählt, ist nicht schlimm. Ich habe jetzt der Konkurrenz vorgelegt und weiß, dass ich schnell laufen kann. Die anderen müssen nun nachziehen“, bilanzierte Wieser nach der Verbesserung seines alten Hausrekords aus dem Jahr 2002 um 39 Hundertstelsekunden.

Für den Schützling von Axel Berndt war es zugleich ein eindrucksvolles Comeback auf der Laufbahn, denn quasi die gesamte Saison 2004 hatte er nach einem im Sommer 2003 erlittenen Muskelbündelriss in der Rückseite des linken Oberschenkels verpasst. Schon im Vorlauf war Wieser in 14,06 Sekunden Bestleistung gelaufen. „Im Finale wollte ich eine 13 vorne haben. Warum es dann aber so schnell geworden ist, kann ich auch nicht erklären.“

Siege feierten in der weiblichen Jugend A auch die 4x100-Meter-Staffel mit Kirstin Schaddach, Sorina Nwachukwu, Anne-Kathrin Elbe und Mareike Peters (46,71 sec) sowie in der Jugend B Julia Förster (100 m Hürden/13,74 sec) und Daniela Fink mit dem Diskus (40,64 m).

Eine knappe Niederlage musste dagegen die dreifache deutsche Jugend-Meisterin Anne Kathrin Elbe in der weiblichen Jugend A über 100 m Hürden einstecken. In 13,78 Sekunden war sie drei Hundertstel langsamer als die Hannoveranerin Johanna Bloch (13,75 sec). Kirstin Schaddach belegte im Weitsprung Platz zwei (w. Jgd. A/5,50 m), Eva Sindermann im Hochsprung (w. Jgd. B/1,58 m). Zweimal Dritte wurde die B-Jugendliche Nadine Dellhofen (Kugelstoßen/11,27 m; Diskuswurf/37,81 m).


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 07.10.2009 23:56 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter