Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1330 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1213 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1019 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1018 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 984 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 891 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 7 / 855 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 848 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 762 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 750 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

Musikalische Früherziehung:Neue Kurse im Januar

Schnupperkurse starten in den Stadtteilen
Veröffentlicht: 07.09.2004 // Quelle: Stadtverwaltung

Auf zwei Jahre angelegte musikalische Früherziehung ist das Einsteigerangebot in die Musikschule für Kinder im Kindergartenalter von etwa 4 oder 5 Jahren.

Musikalische Grundausbildung, auf ein Jahr angelegt, ist das Einsteigerangebot in die Musikschule für Kinder im Einschulungsalter ca. 6-7 Jahren.

Die Unterrichtsprogramme wecken Freude am musischen Tun und vermitteln erste musikalische Fertigkeiten und Kenntnisse in den Bereichen:

- Singen und Sprechen
- Elementares Spiel auf den Orff-Instrumenten
- Musik & Bewegung / Tanz
- Musikhören
- Instrumentenkunde
- Notenlesen

Der Unterricht stellt einen in sich geschlossenen Ausbildungsabschnitt dar. Durch das vielseitige Angebot werden die Kinder auf spielerische Weise mit der Musik vertraut gemacht.

Musikalische Früherziehung und musikalische Grundausbildung bereiten die Kinder auch auf einen künftigen Instrumentalunterricht vor – nach Abschluss des Unterrichts können die Kinder je nach Wunsch ein Instrument lernen, fachkundig betreut durch das engagierte Kollegium der städtischen Musikschule.

Die neuen Gruppen beginnen wieder im Januar. Der Unterricht findet in Gruppen von etwa 12 Kindern und wird im Hauptgebäude sowie in verschiedenen Grundschulen des Stadtgebietes durchgeführt. Der Unterricht findet einmal wöchentlich statt und dauert jeweils 65 Minuten.

Zum Kennen lernen der musikalischen Grundausbildung lädt die Musikschule zu Schnupperstunden in die Schulen ein:

Schlebusch, Thomas-Morus-Schule Raum 28, Dienstag, 28. September, 15.15 Uhr
Hitdorf, Katholische Grundschule St. Stephanus Mehrzweckraum, Montag, 20. September, 12.00 Uhr
Wiesdorf, Musikschule, Raum 116, Mittwoch, 22. September, 16.30 Uhr

Opladen, Rat-Deycks-Schule, Neuer Musikraum in der Haus-Vorster Straße, Mittwoch, 22. September., 15.15 Uhr
Lützenkirchen, Gemeinschaftsgrundschule Im Kirchfeld Raum K 2, Dienstag, 28. September, 15.05 Uhr
Neuboddenberg, Katholische Grundschule in der Wasserkuhl, Mittwoch, 29. September, 11.35 Uhr
Weitere Infos unter: Musikschule der Stadt Leverkusen, Tel: 0214/406-405 Ob Januar oder September ist für die Profis von der Stadtverwaltung auch gleich

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Kultur
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 3.014
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung