Stadtplan Leverkusen
08.05.2004 (Quelle: KulturStadtLev)
<< Handball: Weibliche Jugendteams jeweils im Halbfinale ausgeschieden   Autofahrer träumte >>

Galerie im Forum zeigt Ute Bartel


Vom 13. Mai bis zum 13. Juni 2004 zeigt das Kulturbüro der KulturStadtLev Fotoarbeiten von Ute Bartel in der Galerie im Forum. „an der Oberfläche“ heißt ihre Ausstellung, die sich, zum Beispiel in Form von Unterwasser-Portraits, hauptsächlich mit dem Element Wasser auseinandersetzt.

Die Arbeitsschwerpunkte der Kölner Künstlerin sind Fotografien und Installationen. Ute Bartel studierte an der Kunstakademie Münster und war Meisterschülerin von Prof. Reiner Ruthenbeck.

Zur Eröffnung am 13. Mai um 19.30 Uhr spricht die freie Leverkusener Künstlerin Adelheid Kilian. Außerdem wird es am Eröffnungsabend – passend zu den Wassermotiven von Ute Bartel – eine Lesung zum Thema "Blau" mit Bernd Vossen vom Jungen Theater Leverkusen geben. Er liest aus dem Buch "Neruda Blau", herausgegeben von Gabriele Pommerin-Götze. Der Sammelband antwortet mit Geschichten und Gedichten von prominenten Autoren und Menschen "aus dem Alltag" auf die Frage des chilenischen Literatur-Nobelpreisträgers Pablo Neruda nach dem Wesen der Farbe Blau.

Der Ausstellungsturnus 2003/2004 schließt mit dieser Ausstellung. Für die nächste Spielzeit können interessierte Künstlerinnen und Künstler aus Leverkusen und Umgebung (Rheinschiene und Bergisches Land) sich beim Kulturbüro unter Einsendung von Arbeitsproben in Form von Fotos oder Dias sowie einem Lebenslauf bewerben.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 20.12.2015 16:07 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter