Zum Fußballspiel gegen München 1860 nicht mit dem Auto


Archivmeldung aus dem Jahr 2003
Veröffentlicht: 21.11.2003 // Quelle: Stadtverwaltung

Am Samstag, 29. November, spielt um 15.30 Uhr Bayer 04 Leverkusen gegen TSV 1860 München. Bei diesem Spiel ist die BayArena ausverkauft. Es sind erhebliche Verkehrsbehinderungen rund um das Stadion zu erwarten.

Die Stadtverwaltung bittet daher alle Besucher, möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Wie immer stehen die kostenlosen Pendelbusse vom Parkplatz Kurtekotten und die Löwenlinie vom Busbahnhof Opladen sowie die üblichen Busverbindungen zum Stadion zur Verfügung.

Die Ausfahrten Alsenstraße, Flensburgerstraße, Parkplatz CaLevornia, Elsa-Brändström-Straße und Parkplatz Wilhelm-Dopatka-Halle bleiben bis ca. 30 Minuten nach Spielende gesperrt.

Im Nahbereich des Stadions zu parken, kann teuer werden: Falschparkende Fahrzeuge werden verwarnt und – bei Behinderung auch abgeschleppt.

Der Fachbereich Straßenverkehr kontrolliert darüber hinaus die Durchfahrt in der Schleswig-Holstein-Siedlung.

Wenn nötig wird bei einer Auslastung des Stelzenparkplatzes der Fachbereich Straßenverkehr kurzfristig den Bereich Neuenhof und die Bebelstraße sperren. Damit sollen die Anwohner vor Belastungen durch Autofahrer, die einen Parkplatz suchen, geschützt werden.

Weitere Informationen sind unter der Rufnummer 02 14/4 06-36 60 und 02 14/4 06-36 61 erhältlich.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.019

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"

Weitere Meldungen