Stadtplan Leverkusen
06.12.2001 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Bayer will Strategische Holding mit selbstständigen Gesellschaften gründen   Nach Unfällen geflüchtet - Polizei sucht Zeugen >>

Oberbürgermeister Hebbel gratulierte Ingrid Mayer zur Auszeichnung mit dem Rheinlandtaler


Oberbürgermeister Paul Hebbel gratulierte am Dienstag, 4.12., Ingrid Mayer zur Auszeichnung mit dem Rheinlandtaler durch den Landschaftsverband Rheinland. Der Leverkusenerin war im Jagdsaal von Schloss Morsbroich für ihr langjähriges Engagement im Natur- und Umweltschutz von der stellvertretenden Vorsitzenden in der Landschaftsversammlung Rheinland, Ursula Schiefer, diese Medaille überreicht worden.

In seiner Grußadresse gab der Leverkusener Oberbürgermeister seiner Hoffnung Ausdruck," dass sich noch viele Menschen durch ihr Wirken angespornt fühlen, ihren Spuren zu folgen und sich ehrenamtlich einzusetzen. Diese freiwillige Arbeit hat eine große Bedeutung für unsere Gesellschaft und verdient – nicht nur im Internationalen Jahr des Ehrenamtes, unsere Anerkennung. Dass wieder einmal ein Rheinlandtaler an eine Leverkusener Bürgerin verliehen wird, erfüllt uns mit Stolz".

Der Rheinlandtaler wird vom Kulturausschuss der Landschaftsversammlung an Bürger verliehen, die sich in besonderer Weise um die kulturelle Entwicklung des Rheinlands verdient gemacht haben. Er zeigt auf der Schauseite ein von Haarwellen kreisrund umrahmtes Gesicht mit großen Augen und weitgeöffnetem Mund – das Gesicht der Medusa. Nach antiker Vorstellung wehrte das Gesicht der Medusa jedes Unheil ab.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 03.03.2017 22:45 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter