Stadtplan Leverkusen
09.11.2001 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Abschlusspräsentation des 8. Leverkusener Videofestivals   Beim Bremsen gerutscht >>

Der Gewinner des Architektenwettbewerbs für den Bau des "Sportbades Opladen" steht fest.


Das Architektenbüro Schmidt/Schmersahl + Partner aus Bad Salzuflen hat den Realisierungswettbewerb für den Bau des "Sportbades Opladen" auf dem Gelände des Freibades Wiembachtal gewonnen. Das Preisgericht hat insgesamt fünf Preise vergeben und drei weitere Arbeiten angekauft. Alle acht Entwürfe sollen Anfang nächsten Jahres dem Betriebsausschuß und dem Rat der Stadt Leverkusen vorgelegt werden.

Insgesamt hatten rund 200 Architektenbüros Interesse an der Teilnahme an dem Architektenwettbewerb angemeldet. Aus den Bewerbern sind 20 Büros ausgelost und fünf Büros zusätzlich eingeladen worden, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen – abgegeben wurden letztendlich 23 Arbeiten.

Die Aufgabenstellung lautete:
- Schwimmbecken, Lehrschwimmbecken und Sprungbecken für Schulen und Vereine
- Schwimmerbecken und Lehrschwimmbecken für den öffentlichen Badebetrieb
- Separater Behindertenbereich mit Hubbodenbecken und Gymnastikraum
Weiterhin waren gefordert:
- eine kleine Saunaanlage
- ein Außenbecken im Freibad zum Schwimmen und Planschen
- eine Gastronomie sowohl für innerhalb des Bades, wie auch für den Freibadbetrieb
Um den Landschaftsschutz entsprechend zu würdigen, waren die teilnehmenden Büros aufgefordert, eine Arbeitsgemeinschaft mit einem Landschaftsarchitekten einzugehen. Ein weiterer wichtiger Bestandteil des Projektes "Sportbad Opladen" ist die Realisierung eines möglichst hohen ökologischen Standards in der notwendigen Technik. Deswegen sollten bei der Planung wirtschaftliche, ressourcen- und energiesparende Techniken eingesetzt werden. Diese Techniken betreffen Maßnahmen zur Energieminderung, Energierückgewinnung und Energiezugewinn.

Die Arbeiten können vom 19. bis 23. November 2001; täglich von 10 Uhr bis 16 Uhr im Verwaltungsgebäude Goetheplatz in Opladen (1. OG; Raum 107) besichtigt werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 09.11.2010 23:41 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter