CDU freut sich auf den baldigen Kaufvertragsabschluss mit Momentum und erinnert an Zusage des Oberbürgermeisters


Archivmeldung aus dem Jahr 2019
Veröffentlicht: 20.09.2019 // Quelle: CDU Opladen

Die CDU freut sich auf den Investor Momentum aus Köln, der mit seinem Entwurf viele Bürgerideen berücksichtigt und auch zu Recht den Wettbewerb gewonnen hat.

Die starke Bürgerbeteiligung beim dialogorientierten Auswahlverfahren hat gezeigt, das das Projekt den Opladenern sehr am Herzen liegt.

Dabei wurde bei vielen anderen Entwürfen die Wuchtigkeit und die extreme Höhe sowie die Geschossanzahl des Entrée-Gebäudes kritisiert. Der Momentum-Entwurf überzeugte auch deshalb, weil er unter der maximal möglichen Geschossanzahl blieb.

Im Siegerentwurf von Momentum wird das Entrée-Gebäude immer noch 8 Geschosse hoch, dies war aber für die CDU in Opladen mit einigem Bauchschmerz gerade noch erträglich, weil das Gesamtkonzept überzeugte.

Bei der Veröffentlichung der Entscheidung für Momentum am 31.10.2018 äußerte Frau Rottes (lt. CDU Opladen) von der nbso im Beisein von Hr. Richrath:
„Das, was wir heute hier beschlossen haben, wird Anhang des Kaufvertrags. Wir sichern ab, dass so gebaut wird, wie wir es heute beschlossen haben.“

Die CDU Opladen geht nun davon aus, dass die Zusage an die Opladener Bevölkerung, insbesondere hinsichtlich der Kubatur, also des Gebäudevolumens, und der 8 Geschosse beim Entreé-Gebäude, eingehalten wird.

„Die CDU freut sich auf die Umsetzung des Projekts und wird es weiterhin kritisch, aber vor allem konstruktiv begleiten.“ so der Vorsitzende Mathias Koch.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Kategorie: Politik
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.295

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "CDU Opladen"

Weitere Meldungen