18-Jähriger mit mutmaßlich unterschlagenem Mietwagen nach Verfolgung in Leverkusen festgenommen - Polizistin leicht verletzt


Archivmeldung aus dem Jahr 2023
Veröffentlicht: 25.04.2023 // Quelle: Polizei
Symboldbild Polizei

Automatische Zusammenfassung i

Ein 18-jähriger Mann wurde in Leverkusen nach einer Verfolgungsjagd mit einem mutmaßlich unterschlagenen Mietwagen festgenommen. Er hatte keine Fahrerlaubnis und wurde von der Polizei zur Blutprobe auf die Wache gebracht. Eine Polizistin wurde bei dem Versuch, den Wagen zu stoppen, leicht verletzt. Die Ermittlungen dauern an.

Köln (ots)

Die Polizei Köln hat am Dienstagmittag (25. April) auf der Maybachstraße in Leverkusen einen 18 Jahre alten Mann am Steuer eines Audi A4 nach einer Verfolgungsfahrt mit mehreren Streifenwagen gestoppt und festgenommen. Den 18-Jährigen und seine drei Mitfahrer (18, 19, 20) fuhren die Beamten zur Polizeiwache Opladen. Dort musste der Beschuldigte eine Blutprobe abgeben. Gegen ihn leiteten die Polizisten ein Verkehrsstrafverfahren ein. Den Avant stellten die Beamten sicher.

Der 18-Jährige hat keine Fahrerlaubnis und steht im Verdacht, das Auto zuvor bei einer Mietwagenfirma unterschlagen zu haben. Diese hatte die unbefugte Nutzung des Audi bei der Polizei gemeldet und den Wagen mit GPS geortet. Nach einer Information der Mietwagenfirma hatte eine Streife den Kombi auf der BAB 3 Höhe Dellbrück in Richtung Oberhausen entdeckt und den 18-Jährigen bis zur Maybachstraße verfolgt, wo sich der junge Mann festfuhr. Beim Versuch, rückwärts zu entkommen, verletzte er eine Polizeibeamtin leicht. Die Ermittlungen dauern an. (cg/de)

_Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell_


Straßen aus dem Artikel: Bachstr, Maybachstraße

Kategorie: Polizei
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 934

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Polizei"

Weitere Meldungen