Currenta-Entsorgungszentrum

Currenta-Entsorgungszentrum

Nördlich des Chemparks (Bayer-Werkes) schließt sich an die Altlast Dhünnaue und den Spaghetti-Knoten das Entsorgungszentrum von Currenta mit Müllverbrennungsanlage (Inbetriebnahme 1967), Turmbiologie (Klärwerk) und Deponie an (Alter Bürriger Deich).
Offiziell liegt es in Wiesdorf, Leverkusener zählen es aber meist zu Bürrig.
Zum Bau wurde Ende der 60er Jahre der Lauf von Dhünn und Wupper nach Norden verlegt und das frei werdende Gelände vom Deichverband an Bayer verkauft. So entstand auch eine neue Mündung der Wupper in den Rhein. Hierfür wurden 540 000 Kubikmeter Erde bewegt und 50 000 t Steine herangeschafft. 1966 wurde dann der Grundstein des Entsorgungszentrums gelegt. 1980 wurde die 31 Meter hohe Turmbiologie des Gemeinschaftsklärwerkes gebaut.

Außer der Currenta-Verbrennungsanlage gibt es noch die städtische in Küppersteg und eine bei Dynamit-Nobel.

Modell des Bayer-Entsorgungszentrums (23 k)

Wo finde ich Currenta-Entsorgungszentrum

Damit Du Currenta-Entsorgungszentrum einfacher findest, haben wir es auf Google-Maps verlinkt. Durch den Aufruf wird Google-Maps geöffnet. Du kannst die Karte mit einem Klick laden.


Weitere Infos zu Currenta-Entsorgungszentrum

Keywords
Bayer-Entsorgungszentrum, Entsorgungszentrum, Currenta-Entsorgungszentrum, Chempark, Deponie, Abwasser-Anlage

Bilder zu Currenta-Entsorgungszentrum


Neuste Nachrichten aus Bürrig


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 85.631

Top 10 Sehendswürdigkeits-Aufrufe

1Japanischer Garten203115
2Bahnhof Mitte181264
3Chempark156127
4BayArena154593
5Rheinfähre Hitdorf134454
6Rathaus (aktuell und ehemalige)122865
7Postleitzahlen114156
8Klinikum114095
9Feuerwehr108262
10CaLevornia104258