Leverkusen

wohin
links
Politik
Statistik
News
who's who
Postkarten
Geschichte
Stadtführer
Straßen
Sport
Partnerstädte
Gästebuch
Adressen
Gesundheit
Sponsoren


Impressum
Kontakt
Datenschutz-
erklärung


Leverkusener Logo Leverkusen

<< ehemalige Güterzugbrücke Bildersammlung:
Tillmanns Park, Erläuterung
Tillmanns Park >>
--!>


Erläuterung:Johann Isaak Tillmanns (1800 - 1879) verlegte 1858 seine Schmiede von Cronenberg bei Wuppertal (besser im Wuppertal oder "heute Wuppertal") in die Biesenbacher Mühle (Poligsmühle) und errichtete 1860 am Zusammenfluß von Öl- und Wiembach eine Fabrik zur Herstellung von Kleineisenteilen, den Platz nannte er Neucronenberg.

Sein Sohn Johann Abraham Tillmanns (1824 - 1883) übernahm 1872 die Leitung des Unternehmens und wurde der damals größte Arbeitgeber in Bergisch Neukirchen und Lützenkirchen (250 Beschäftigte).

Einer seiner Söhne, der Fabrikant Max Tillmanns (1869 - 1933), ließ um 1910 diesen Park anlegen, der wegen seiner manigfaltigen heimischen und fremdländischen Gehölze bemerkenswert ist.
Aufnahmedatum:2017-08-03
Verwendung:Tillmanns Park
Historische Garten- und Parkanlagen in Leverkusen
Johann Isaak Tillmanns
Johann Abraham Tillmanns
Max Tillmanns
Hauptseite     Alle Bilder     Anmerkungen    


Stadtteile
Alkenrath
Bergisch Neukirchen
Bürrig
Hitdorf
Küppersteg
Lützenkirchen
Manfort
Opladen
Quettingen
Rheindorf
Schlebusch
Steinbüchel
Waldsiedlung
Wiesdorf
Leverkusen-News
->Für `Extra-Zeit zum Lernen` flossen bish ...
->Stadt Leverkusen erhält rund vier Millio ...
->Lückenschluss des Radschnellweges aus So ...
->Leverkusen erhält 929.000 Euro für Aufho ...
->Programm `Neustart miteinander` unterstü ...
->Warum wurde SK-Elektronik nicht das Gewe ...
->Das Land NRW fördert Eigentümer bei der ...
->Die Grundschul-Eule des Landtags heißt H ...
->Förderprogramm `Soforthilfe Sport` noch ...
->Kranzniederlegung am „Gedenktag für die ...