Leverkusen

wohin
links
Politik
Statistik
News
who's who
Postkarten
Geschichte
Stadtführer
Straßen
Sport
Partnerstädte
Gästebuch
Adressen
Gesundheit
Sponsoren


Impressum
Kontakt
Datenschutz-
erklärung


Leverkusener Logo Leverkusen

<< Kirmes: Halteverbot Bildersammlung:
Haus Freytag, Schild
Luminaden, Webcam-Schild >>
--!>


Erläuterung:Erbauungsjahr 1900
Das Gebäude wurde gegenüber der Kolonie I der Farbenfabriken als Wohnhaus und Praxis für den späteren Sanitätsrat Dr. Adolf Freytag errichtet. Der unverputzte schlichte Ziegelbau entsprach in seinem äußeren dieser ersten, heute nicht mehr existierenden Bayer-Werkssiedlung zwischen Haupt- und Schießbergstraße. Freytag hatte sich 1893 als Allgemeinmediziener in Wiesdorf niedergelassen. Über seine Tätigkeit als praktischer Arzt hinaus nahm er in der medizinischen Versorgung des rasch wachsenden Ortes zahlreiche Aufgaben wahr. Er war Armen- und Schularzt der Gemeinde, ihm oblag die ärztliche Betreuung des "Klösterchen" (heute St. Josef-Krankenhaus und des Wöchnerinnenheims der Farbenfabricken vorm. Friedrich Bayer & Co.
Historische Stätten der Stadt Leverkusen
Aufnahmedatum:2015-08-07
Verwendung:Hauptstr. 114
Denkmal
Geschichte
Historische Stätten der Stadt Leverkusen
Hauptseite     Alle Bilder     Anmerkungen    


Stadtteile
Alkenrath
Bergisch Neukirchen
Bürrig
Hitdorf
Küppersteg
Lützenkirchen
Manfort
Opladen
Quettingen
Rheindorf
Schlebusch
Steinbüchel
Waldsiedlung
Wiesdorf
Leverkusen-News
->Neuer Infopunkt an der Leverkusener Rhei ...
->Prinz Kerbi I. vorgestellt ...
->Einladung zum „Literatur-Café“ ...
->Kasino in wird saniert ...
->Die Birkenbergstraße erstrahlt zum Adven ...
->Kleingartenwettbewerb: Vereinsarbeit und ...
->Faserriss – Kai Havertz muss Länderspiel ...
->Rüdiger Scholz erneut Mitglied im Bezirk ...
->Geschwindigkeitskontrollen in der kommen ...
->Positionen Schwedt-Leverkusen ...