Leverkusen

wohin
links
Politik
Statistik
News
who's who
Postkarten
Geschichte
Stadtführer
Straßen
Sport
Partnerstädte
Gästebuch
Adressen
Gesundheit
Sponsoren


Impressum
Kontakt
Datenschutz-
erklärung



.

Leverkusener Logo Leverkusen


Denkmalliste in Schlebusch


A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

Top 10 Schlebusch:

Platz Name Besucher
1 Villa Wuppermann 63435
2 Sankt Andreas 57028
3 Ev. Kirche Schlebusch 46049
4 Sensenfabrik Kuhlmann 45520
5 Bürgermeisteramt Schlebusch 45046
6 Villa Rhodius 36683
7 Remisengebäude Peillsches Landhaus 35659
8 Zuccalmagliohaus 31780
9 Sankt Thomas Morus 31138
10 Pastorat Schlebusch 29947


Alle Denkmaleinträge alphabetisch
Nach Denkmalnummern
  • B
  • Binnester Hof Bürgermeisteramt Schlebusch
  • E
  • entfällt Ev. Kirche Schlebusch
  • F
  • Fachwerkhaus, Hummelsheim Fachwerkhaus, Neuenhaus F6 Fachwerkwohnhaus, Bergische Landstr. 74 Fachwerkwohnhaus, Neuenhaus F7
    Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Freudenthal
  • G
  • Grabdenkmäler Friedhof Mülheimer Str. Grabmälersammlung der Familie Wuppermann Grabstein, Kreuzbroicher Str. 8 Gut Halfenleimbach
  • H
  • Hummelsheimer Hof
  • J
  • Jugendstilgitter Saal Ferger
  • K
  • Klösterchen
  • P
  • Pastorat Schlebusch Peillsches Landhaus Pförtnertor Peillsches Landhaus
  • R
  • Remisengebäude Peillsches Landhaus
  • S
  • Sankt Andreas Sankt Thomas Morus Sensenfabrik Kuhlmann
  • V
  • Vikarie Villa Rhodius Villa Wuppermann
  • W
  • Wohnhaus Kuhlen Wohnhaus von 1912 Wohnhaus, Heinrich-Lübke-Str. 57
  • Z
  • Zuccalmagliohaus


    Alle Denkmaleinträge nach Denkmalnr.

    Drei bewegliche Denkmäler
    1. Fahne des Kirchenchores Cäcilia Hitdorf von 1877
    2. Bürriger Missale von 1340
    3. Historische Fahne des Kriegervereins Lützenkirchen von ca. 1890

    15 Bodendenkmäler
    B 01 "Spykerhügel", ehem. Zehntscheuer des Weyerhofes 11.11.1981
    B 02 Bürgerbusch (3 vorgeschichtliche Grabhügel) 11.11.1981
    B 03 Bürgerbusch (1 vorgeschichtlicheGrabhügel) 11.11.1981
    B 04 Pescher Busch / Pescher Feld (Wallanlage) 11.11.1981
    B 05 3 ehem. Fischteiche mit Hügel, ehem. Standort Haus Wambach 11.11.1981
    B 06 ehem. Pfarrkirche Schlebuschrath, Umfeld 26.06.1984
    B 07 ehem. Standort Haus Reuschenberg mit Umfeld 29.11.1989
    B 08 Mühlengraben Reuschenberger Mühle 29.11.1989
    B 09 Innenhof der ehem. Rheindorfer Burg 10.05.1993
    B 10 Mühlengelünde der ehem. Biesenbacher Mühle 03.03.1995
    B 11 Innenhof Gut Ophoven mit Umgebung 17.04.1997
    B 12 Morsbroich 25.10.2001
    B 13 Pfarrkirche Kirchhof St. Aldegundis mit Umfeld 25.10.2001
    B 14 Mittelalterlicher Hofbrunnen Neucronenberg 4.12.2006
    B 15 Hoverhof, Mühle, Mühlenwüstung und Mühlengräben 09.07.2010
    Hauptseite    

    Alle, Alkenrath, Bergisch Neukirchen, Bürrig, Hitdorf, Küppersteg, Lützenkirchen, Manfort, Opladen, Quettingen, Rheindorf, Schlebusch, Steinbüchel, Waldsiedlung, Wiesdorf,

    Gruppe:

    Anmerkungen