Stadtplan Leverkusen
08.10.2016 (Quelle: KPV Leverkusen)
<< Nutzung von CO2 als neuem Rohstoff ausgezeichnet   Grünes Ehrenband an Bayer-Leichtathleten >>

Metropolregion Rheinland muss gesetzlich verankert werden


Der Bezirksvorstand der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) der CDU Mittelrhein hat auf seiner jüngsten Sitzung auch das Thema ‚Metropolregion Rheinland‘ beraten. Dazu erklärt der stellvertretende KPV-Bezirksvorsitzende Rüdiger Scholz:

„Die KPV Mittelrhein begrüßt die Initiative zur Gründung der Metropolregion Rheinland. Sie ist ein wichtiger Schritt, die regionale Zusammenarbeit auszubauen und das Rheinland neben den schon existierenden europäischen Metropolregionen zu etablieren. Die Gründung des Vereins Metropolregion darf dabei aber nur ein erster Schritt sein.

Die Vereinsstruktur muss die Vorarbeiten leisten, die notwendig sind, die ‚Metropolregion Rheinland‘ durch ein Landesgesetz zu verankern, wie es für die Metropolregion Ruhr schon gilt. Dieses Ziel muss deshalb schon in der Satzung des Vereins verankert werden. Die Metropolregion Rheinland darf in seiner Wertigkeit der Metropolregion Ruhr nicht nachstehen.

Gleichzeitig muss auch die politische Beteiligung von Beginn an auf eine breitere Basis gestellt werden. Dem wird der gegenwärtige Satzungsentwurf der Metropolregion nicht gerecht. Die KPV Mittelrhein regt daher an, mehr politische Vertreter aus den Gebietskörperschaften zu entsenden. Dies gilt vor allem für den künftigen Vorstand des Vereins Metropolregion Rheinland.“

In der KPV Mittelrhein sind die kommunalen CDU-Mandatsträger aus Köln, Bonn und Leverkusen sowie dem Rhein-Sieg-Kreis und dem Rhein-Kreis-Erft zusammengeschlossen.


Bilder, die sich auf Metropolregion Rheinland muss gesetzlich verankert werden beziehen:
00.00.2016: KPV-Logo

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 08.10.2016 18:36 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter