Stadtplan Leverkusen
14.08.2006 (Quelle: Polizei)
<< Ein Weg mit großen Chancen   „Impfmobil“ besucht Schulen und Übergangsheime >>

Diskolicht löste Großeinsatz aus


Ein flackerndes Diskolicht löste am Samstag (12.08.06) einen Großeinsatz der Leverkusener Polizei und Feuerwehr aus.

Am frühen Morgen, gegen 05.30 Uhr, rief eine Frau bei der Polizei an, weil sie aus einer gegenüber liegenden Wohnung auf der Kölner Straße in Opladen einen Feuerschein gesehen hatte. Wenige Minuten später trafen mehrere Streifenwagen und die Feuerwehr am Ort des Geschehens ein.

Nachdem die Beamten zunächst vergeblich versuchten, das Feuer zu lokalisieren, gingen sie in die Wohnung der Melderin. Hier sahen sie dann tatsächlich den "Feuerschein". Als dann der Wohnungsinhaber die Tür öffnete, stellten die Ordnungshüter fest, dass der junge Mann in seiner Wohnung ein Diskolicht eingeschaltet hatte, das den täuschend echten Feuerschein verursachte.

Mit einem Dank an die aufmerksame Zeugin verabschiedeten sich die Beamten und waren froh, dass es sich bei dem Feuerschein nur um ein Scheinfeuer handelte.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 14.08.2006 21:57 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter