Stadtplan Leverkusen
20.05.2002 (Quelle: Polizei)
<< Verkehrsunfälle und ähnliches   Frauenring stiftet Esskastanie für die Landesgartenschau >>

Schüler erlag seinen Verletzungen


Der 11-jährige Junge, der am Sonntag, dem 12. Mai, bei einen Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt wurde, (wir berichteten) ist in der Nacht zu Montag verstorben.

Die Ärzte der Neurochirurgie eines Kölner Krankenhauses konnten trotz aller Bemühungen das Leben des Schülers, der schwere Kopfverletzungen erlitten hatte, nicht mehr retten.

Die Ermittlungen gegen die beiden 21 und 25-jährigen Leverkusener, die sich wahrscheinlich ein Autorennen geliefert haben, werden nun wegen eines Tötungsdeliktes weitergeführt. Zur Zeit werden die Zeugen vernommen, die den Unfall beobachtet hatten.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 03.07.2009 01:14 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter