Leverkusen - Who is who: Günter Hilken

Top 10

1Buchhorn, Reinhard Alfred219039
2Escher, Joachim111703
3Fritz, Clemens98091
4Nowak, Helmut88281
5Rüdell, Carl Michael85987
6März, Dieter82501
7Völler, Rudolf (Rudi)82257
8Kirsten, Ulf80419
9Ballack, Michael76285
10Barnetta, Tranquillo71639

Hilken, Günter

* 22.07.1932

✝ 13.05.2019

Familienstand: verheiratet (1953 Magdalene), 2 Söhne (Günter und Reiner)

1938 - 1948 Schule
- 1951 Ausbildung zum Bau- und Möbelschreiner
Ausbildung zum Industriekaufmann
Finanz- und Rechnungswesen Bayer AG

1948 bis 1953 Jugendgruppenleiter bei der SJD - Die Falken
seit 1963 Mitglied der Arbeiterwohlfahrt
1967 Gründer der Jungen Gemeinschaft der AWO
seit 1969 Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands
bis 1997 Vorsitzender der Jungen Gemeinschaft
Ehrenamtlicher Leiter des Jugendhauses „Bunker“ und Leiter von Freizeit- Maßnahmen für die Leverkusener Kinder und Jugendlichen für die Arbeiterwohlfahrt
1975 - 2006 Stellvertretender Vorsitzender der Arbeiterwohlfahrt, Kreisverband Leverkusen e.V.
seit 1975 Stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates des AWO Seniorenzentrum „Stadt Leverkusen“
1975 - 2018 Vorsitzender des AWO Ortsverein Leverkusen Süd
seit 2000 Stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender der AWO Seniorenzentren "Rheindorf"
2000 Gründung und Leitung des Seniorenclubs Manfort/Wiesdorf

ehemals sachkundiger Bürger im Jugendwohlfahrtsausschuss
ehemals Schöffe am Oberlandesgericht Düsseldorf
ehemals Mitglied der Kammer für Kriegsdienstverweigerer
ehemals Vorstandsmitglied im Stadtjugendring Leverkusen

1985 Bundesverdienstkreuz


Neuste Nachrichten aus Leverkusen-


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 3.322