Verkehrsunfall mit schwerst verletztem Motorradfahrer


Archivmeldung aus dem Jahr 2002
Veröffentlicht: 04.02.2002 // Quelle: Autobahnpolizei

Zeit: Sonntag, 03.02.2002 ; 17:02 Uhr
Ort: Leverkusen, A 59, Rtg. Düsseldorf, km 18,623, Überholstreifen

Ein 38-jähriger Pkw-Führer hatte sein Fahrzeug auf dem Überholstreifen angehalten, um einen freilaufenden Hund einzufangen. Ein 44-jähriger Kradfahrer wechselte vom Beschleunigungsstreifen direkt auf den Überholstreifen, wobei er noch zwei Zeugen überholte, die den stehenden Pkw als Hindernis erkannt hatten. Der Kradfahrer prallte auf das Fahrzeugheck des stehenden Pkw, wobei er zu Fall kam und lebensgefährlich verletzt wurde. Das schleudernde Krad prallte noch gegen einen weiteren Pkw.
Gesamtschaden: ca. 30.000 Euro.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.096

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Autobahnpolizei"

Weitere Meldungen