Spielend sprechen lernen - Ein Informationsabend zum neuen Angebot für zugewanderte Eltern und ihre kleinen Kinder im Rheindorfer Laden


Archivmeldung aus dem Jahr 2008
Veröffentlicht: 17.09.2008 // Quelle: Stadtverwaltung

Im Rahmen des Programms „Soziale Stadt" startet die Regionale Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwanderungsfamilien (RAA), ein zweisprachiges Spielgruppenprojekt namens „Griffbereit" im Rheindorfer Laden am Königsberger Platz, Rheindorf. Ein Informationsabend zu dem Projekt, findet am Donnerstag, 23. September, um 20.00 Uhr statt.
„Griffbereit" ist ein Angebot für mehrsprachige Eltern mit kleinen Kindern im Alter von 1 bis 3 Jahren. Gestartet wird in diesem Herbst mit den Kleinsten im Alter von 10 bis14 Monaten.
Eltern können hier mit ihren Kindern gemeinsam spielen, Kontakte knüpfen und zweisprachig lernen. Den Eltern wird Unterstützung geboten bei der Förderung ihrer Kinder in dieser entscheidenden Lebensphase. Ihnen wird vermittelt, welche Bedeutung eine gut erlernte Muttersprache für das Lernen von Deutsch als Zweitsprache hat. Die Kinder werden durch die Kontakte mit Gleichaltrigen in ihrer Entwicklung angeregt.
In Rheindorf werden nach den Herbstferien eine deutsch/türkische, eine deutsch/russische und eine deutsch/arabische Gruppe angeboten. Geleitet werden diese Gruppen jeweils von einer Erzieherin und einer pädagogisch qualifizierten Mutter. Eine der beiden kann neben Deutsch auch die jeweilige Muttersprache, also entweder türkisch, russisch oder arabisch, sehr gut sprechen.
Die Teilnahme ist für die Familien kostenlos.
Anmeldungen sind bei Roswitha Wübbeling, unter Telefon 0214/406-5225, möglich.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 3.061

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"

Weitere Meldungen