Spiegelburg hofft auf WM-Norm in Asien


Archivmeldung aus dem Jahr 2011
Veröffentlicht: 10.05.2011 // Quelle: TSV Bayer 04

Dreieinhalb Monate vor den Weltmeisterschaften testet die Leverkusener Stabhochspringerin Silke Spiegelburg die WM-Anlage im südkoreanischen Daegu (27.08.-04.09.). Beim World-Challenge-Meeting am Donnerstababend gibt die 24-Jährige ihr Saisondebüt und startet damit Teil eins ihrer einwöchigen Wettkampftour durch Asien.
Als Vierte der Weltjahresbestenliste aus der Wintersaison startet Silke Spiegelburg in den WM-Sommer, in dem sie gleich die internationale Konkurrenz sucht. „Ich weiß noch nicht genau gegen wen ich antreten werde, aber ich hoffe, dass ich die Norm gleich beim ersten Mal abhaken kann“, sagte die Vize-Europameisterin vor ihrem Abflug.

4,60 Meter ist der Richtwert für Daegu und an gleicher Stelle wie die Titelkämpfen Ende August kann Silke Spiegelburg ein Saisoneinstand nach Maß feiern. Die Deutsche Nummer eins im Frauen-Stabhochsprung musste im April ihr Trainingslager krankheitsbedingt abbrechen und hofft nun, trotzdem gut vorbereitet zu sein. „Ich weiß noch nicht, wo ich stehe, aus dem Grund wird der Wettkampf für mich auch eine wichtige Standortbestimmung sein“, erklärte Silke Spiegelburg weiter.

Drei Tage später tritt die Deutsche Hallenrekordlerin in der chinesischen Millionen-Metropole Shanghai an. Das Diamond-League-Meeting wird der Abschluss ihrer einwöchigen Wettkampfreise durch Asien sein, bei dem sie erneut auf starke Gegnerinnen treffen wird.


Bayer-Leichtathletik
Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.867

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "TSV Bayer 04"

Weitere Meldungen