Pkw überschlägt sich auf Bundesautobahn 1 - Fahrer schwer verletzt

Richtungsfahrbahn Dortmund etwa 30 Minuten voll gesperrt

Archivmeldung aus dem Jahr 2017
Veröffentlicht: 15.11.2017 // Quelle: Polizei

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 1 bei Burscheid ist am gestrigen Nachmittag (14. November) ein Autofahrer (56) schwer verletzt worden. Der Mann war seinem Pkw auf einen Sattelzug geprallt und hatte sich anschließend überschlagen.

Gegen 15.20 Uhr befuhr der 56-Jährige aus Westerstede (Landkreis Ammerland/Niedersachsen) mit seinem Audi A 6 die BAB 1 in Richtung Dortmund. Zwischen dem Kreuz Leverkusen und der Anschlussstelle Burscheid wechselte er vom Überholstreifen nach rechts. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der Fahrer dabei die Kontrolle über seinen Pkw. Er prallte auf das Heck eines auf dem Fahrstreifen fahrenden Sattelzugs und überschlug sich. Anschließend kam er in einer angrenzenden Böschung zum Stehen.

Der Audi-Fahrer wurde nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.
Lebensgefahr besteht nicht.

Die BAB 1 war in Fahrtrichtung Dortmund etwa 30 Minuten voll gesperrt, danach lief der Verkehr bis etwa 17.15 Uhr einstreifig an der Unfallstelle vorbei.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.711

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Polizei"

Weitere Meldungen