Leverkusener Talente mit reichlich Goldhoffnung zur Junioren-DM


Archivmeldung aus dem Jahr 2008
Veröffentlicht: 24.07.2008 // Quelle: TSV Bayer 04

Mit sechs Spitzenrängen in den Meldelisten reisen die Athleten des TSV Bayer 04 Leverkusen zu den Deutschen Juniorenmeisterschaften nach Recklinghausen. Die besten Vorleistungen können Aleixo-Platini Menga über 100 Meter, Julia Hartmann im Hochsprung, Robin Schembera und Annett Horna über 800 Meter sowie Silke Spiegelburg und Malte Mohr im Stabhochsprung vorweisen. Berechtigte Goldchancen haben zudem Hürdenspezialistin Anne-Kathrin Elbe und die 4x400-Meter-Staffeln.

Im Stabhochsprung der Männer ist sogar ein von Mohr angeführter Dreifacherfolg denkbar, denn in Hendrik Gruber und Florian Sürth folgen in der traditionell in Leverkusen sehr stark besetzten Disziplin zwei weitere Bayer-Athleten unmittelbar dahinter. Komplettiert wird die TSV-Phalanx, in die auf dem Papier nur Nico Dieckmann (LG Nord Berlin) eindringen konnte, von Michel Frauen und Marvin Reitze. Ob hingegen Spiegelburg bei den Juniorinnen ins Geschehen eingreifen wird, ist noch fraglich, denn die Europacup-Dritte befindet sich in der direkten Olypmpiavorbereitung.

Aus dem gleichen Grund wird die Vorjahresüberfliegerin Mareike Peters keinen Versuch unternehmen, ihre vier Titel zu verteidigen. Anders sieht es bei Platini aus, der ebenso wie 2007 über 100 Meter ganz oben auf dem Podest stehen will. Zudem ist er mit der zweitbesten Meldezeit auch auf der doppelten Strecke nicht chancenlos. Über die 100 Meter Hürden war dieses Jahr bei den Juniorinnen nur Nadine Hildebrand (Salamander Kornwestheim/Ludwigsburg) schneller als Elbe, die auch über 100 Meter und 200 Meter auf Lauerstellung liegt.

Fast schon Pflicht ist der Sieg für 800-Meter-Ass Robin Schembera, nachdem der 19-Jährige bei den Aktiven sowohl in der Halle als auch im Freien den Titel holte und als Führender der Deutschen Bestenliste die Olympianorm um nur 16 Hundertstelsekunden verpasste. Mehr Spannung verspricht da das Rennen der Juniorinnen, wo Horna bisher mit 2:04,69 Minuten rund eine halbe Sekunde schneller war als ihre Konkurrenz.

Das kompletten Teilnehmerlisten und weitere Informationen mit Zeitplan gibt es unter www.leichtathletik.de.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.423
Weitere Meldungen


Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 30328 Aufrufe

Keine S6, kein RE1 und kein RE5 in Leverkusen-Mitte bis voraussichtlich 24. September 2023, 21:00 Uhr (Update 19.09.2023)

lesen

Platz 2 / 5753 Aufrufe

Heutiger Streik: Bahn-Nahverkehr in Leverkusen fällt wahrscheinlich weitestgehend aus

lesen

Platz 3 / 5506 Aufrufe

Flugplatzfest in Leverkusen mit Rundflügen, Modellflug und Kunstflug am 26. & 27. August 2023

lesen

Platz 4 / 5451 Aufrufe

A59 bis Sonntagabend: Vollsperrungen zwischen Kreuz Leverkusen-West und Rheinallee

lesen

Platz 5 / 5421 Aufrufe

Verhinderter Warnstreik: trotzdem starke Einschränkungen möglich (Update: 13.05.2023; 23:47 Uhr)

lesen

Platz 6 / 3453 Aufrufe

Umbau des Bahnhofs Leverkusen-Mitte: Bilder des neuen Gleises vom 03. April 2023

lesen

Platz 7 / 3441 Aufrufe

35-Jähriger in Leverkusener Kiosk erstochen - Festnahme - Mordkommission

lesen

Platz 8 / 2710 Aufrufe

Altes Konzept neu aufgelegt: Das Chempark Mobil fährt wieder durch Leverkusen

lesen

Platz 9 / 1325 Aufrufe

„Frühlingsfest“ und verkaufsoffener Sonntag: Straßensperrungen in Leverkusen-Wiesdorf

lesen

Platz 10 / 1214 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung in Leverkusen: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen