Keine Ferien ohne zdi: Weitere Angebote für Kinder und Jugendliche


Archivmeldung aus dem Jahr 2018
Veröffentlicht: 26.02.2018 // Quelle: Stadtverwaltung

In allen Ferien sind die Angebote des zdi-Netzwerkes-cLEVer für zahlreiche Kinder und Jugendliche eine willkommene Alternative für die Freizeitgestaltung. So gibt es auch in den kommenden Osterferien erneut ein- und mehrtägige Angebote zum Experimentieren, Forschen und Ausprobieren.

Wegen der hohen Nachfrage wurde das Programmangebot um weitere drei Kurse und zwei Feriencamps ergänzt. Die Tagesangebote stehen im Zeichen alter und neuer Medien. Junge Leute ab der achten Klasse lernen die vielfältigen Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten und die technischen Grundlagen für Medienproduktionen kennen und machen auch erste praktische Schritte als Techniker, Programmierer, Produzent oder Mediengestalter.

Die Camps richten sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7 sowie an die Grundschulkinder und beinhalten entsprechend altersgerechte Angeboten zu den Bereichen Bewegung und Technik. Die Camps bieten den Kindern viele Möglichkeiten bietet sich praktisch auszuprobieren. Beispielsweise wird Schleim, der im Dunkeln leuchtet, oder Seife hergestellt, Experimente zum Thema Magnetismus durchgeführt oder Bau und Programmierung eines Lego-Autos realisiert.

Das gesamte Angebot für die Osterferien kann online eingesehen werden und ist buchbar unter www.clever-zdi.de.

Auskünfte zum Programm gibt Petra Hellmich aus dem Kommunalen Bildungsbüro per E-Mail: petra.hellmich@stadt.leverkusen.de oder telefonisch unter 0214/406-4021, dienstags bis freitags von 08:30 bis 13:00 Uhr.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.980

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"

Weitere Meldungen