Deutscher Jugendvideopreis 2015: Preise im Gesamtwert von 13.000 Euro


Archivmeldung aus dem Jahr 2014
Veröffentlicht: 06.10.2014 // Quelle: Stadtverwaltung

Ob Spielfilm, Dokumentation oder Musik-Clip, Videoexperiment oder Animation: Der Deutsche Jugendvideopreis lädt junge Filmemacher ein, ihre neuen Werke zu präsentieren. Teilnehmen können auch junge Leute, die nicht professionell im Filmbereich tätig und unter 26 Jahren sind. Darauf weist das Kommunale Bildungsbüro Leverkusen hin. Thema und Genre sind frei wählbar, ebenso die filmische Umsetzung. In diesem Wettbewerbsjahr sind besonders Animationsfilme und Videoexperimente willkommen. Dabei sind sämtliche technischen Spielarten: Legetrick, Brickfilm, 3D-Animation gefragt. Die Filme können eine Geschichte erzählen, mit dem Medium spielen oder Videokunst sein.

Die Beiträge können bis 15. Januar 2015 eingereicht werden, entweder auf DVD oder online unter Angabe des Download-Links. Die besten Arbeiten werden vom 26. bis 28. Juni 2015 beim „Bundesfestival Video“ in Halle (Saale) mit Preisen im Gesamtwert von 13.000 Euro ausgezeichnet. Gefördert wird der Wettbewerb vom Bundesjugendministerium, Veranstalter ist das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum.

Weitere Informationen und Filmanmeldung: www.jugendvideopreis.de.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Kategorie: Kultur
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.139

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"

Weitere Meldungen