Qualität prämiert: Leverkusener Altenhilfeprojekt


Archivmeldung aus dem Jahr 2005
Veröffentlicht: 30.11.2005 // Quelle: Stadtverwaltung

Das Leverkusener Projekt „Wirkungsorientierte Steuerung der Leverkusener Altenhilfe“ hat beim renommierten Internationalen Speyerer Qualitätswettbewerb im Themenfeld „Partnerschaftliche Wahrnehmung“ eine Anerkennungsurkunde erhalten. Sozialdezernent Frank Stein und Helga Vogt, stellvertretende Leiterin des Fachbereichs Gesundheit und Soziales nahmen die Anerkennungsurkunde in Linz an der Donau entgegen

Die Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer führt alle zwei Jahre den Internationalen Speyerer Qualitätswettbewerb durch. Ziel ist es, innovative Weiterentwicklungen der Verwaltung zu prämieren. Anhand positiver Beispiele soll aufgezeigt werden, das und wie eine Modernisierung erfolgen kann. Dadurch sollen andere Verwaltungen ermutigt werden, ähnliche Leistungen zu erbringen. Der Philosophie des Wettbewerbs entspricht es Vorreiter aufzubauen.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.037

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"

Weitere Meldungen