Stadtplan Leverkusen
01.12.2020 (Quelle: NVR)
<< Impfzentrum wird im Erholungshaus eingerichtet   Defekter Schachtdeckel: Baustelle Wupperstraße in Höhe der Deichtorstraße >>

Änderungen im Zugverkehr ab dem Fahrplanwechsel


Ab dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020 wird es auf dem Gebiet des Nahverkehr Rheinland (NVR) zu Angebotsveränderungen kommen.

Aufgrund von Bauarbeiten in Leverkusen für den RRX kommt es beim RE 5 (RRX) in den Abendstunden zur linksrheinischen Umleitung einzelner Fahrten über Neuss. Daher halten diese Umleitungsfahrten nicht in Köln Hbf.
Bei der RB 48 wird der Betriebsstart ab Bonn-Mehlem und Köln zukünftig eine Stunde früher erfolgen und es wird eine zusätzliche Frühfahrt von Opladen (Start 04:45 Uhr) nach Köln geben. Die Hauptverkehrszeit wird ausgeweitet: Statt 15 bis 19 Uhr reicht sie ab Dezember von 13 bis 20 Uhr. Zudem wird der Halbstunden-Rhythmus zwischen Köln und Solingen bis Mitternacht verlängert. An den Wochenenden wird die bislang bestehende Nachtlücke auf diesem Abschnitt durch den Einsatz eines zusätzlichen Zugpaars geschlossen.
Im S-Bahnnetz gibt es vor allem Verlängerungen der bisherigen Linien
Bei der S 6 wird wochentags der 20-Minuten-Takt ab Köln-Worringen 20 Minuten früher beginnen (neu 05:32 Uhr). Zudem gibt es in der Woche eine zusätzliche Frühfahrt zwischen Leverkusen und Köln.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 01.12.2020 16:21 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter