Stadtplan Leverkusen
28.09.2020 (Quelle: VHS)
<< Projekt „Willkommen, kleines Baby“ sucht neue Willkommenspaten/-innen   Kletterlandschaft und Baumhäuser auf Spielplatz im Ophovener Mühlenbachtal >>

Hörspielpräsentation im K1 als doppelte Uraufführung


Kurz vor der „Kunststück“-Premiere des VHS Wintersemester-Hörspielkurses und mitten in die Aufnahmen des VHS-Sommersemesters platzte im März 2020 Corona. Ein halbes Jahr später fanden sich die Teilnehmenden wieder zusammen, um die Aufnahmen zu dem Hörspiel „Abgefahren“ zu vollenden. Beide Werke werden nun am Montag, 05. Oktober 2020, in der „Kolonie 1“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Doppelte Premiere im doppelten Sinne: Beide Stücke sind Debüts des Duos Nina Kett und Andreas Miller. Das Autor/-innen-Team hatte 2019 als Sprecher/-inen an dem VHS-Hörspielkurs Blut geleckt und im Literaturlabor Leverkusen, gecoacht von Christian Linker und Regina Schleheck, erste Kurzgeschichten veröffentlicht. Das Setting des Hörspiels „Kunststück“ ist eine Vernissage, die vollkommen aus dem Ruder läuft; das von „Abgefahren“ ein gestrandeter ICE, in dem bei Reisenden wie Bordpersonal die Drähte durchbrennen. Je 13 Kursteilnehmenden, darunter viele „Wiederholungstäter/-innen“, haben die absurd-komischen Dramen trotz der widrigen Umstände mit großer Spielfreude umgesetzt und freuen sich auf die Uraufführung im K1.
Der nächste Hörspielkurs der Volkshochschule Leverkusen findet an vier Donnerstagen im Januar 2021 statt.

Interessierte sind zur Premiere herzlich eingeladen!
5. Oktober 2020, 19:00 Uhr, Einlass ab 18:00 Uhr
K1, Hauptstraße 135, 51373 Leverkusen


2 Bilder, die sich auf Hörspielpräsentation im K1 als doppelte Uraufführung beziehen:
00.00.2020: Plakat Kunststück
00.00.2020: Plakat abgefahren

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 08.10.2020 16:35 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter