Stadtplan Leverkusen
18.11.2018 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Gezelin-Danke-Schöne-Demo   Volkstrauertag >>

Berit Scheid schon in guter Cross-Form


Beim 46. Wald- und Crosslauf "Rund um den Freudenberg" in Wuppertal hat Berit Scheid am Samstag gleich zwei Siege eingefahren. Die 19-Jährige vom TSV Bayer 04 Leverkusen gewann die Gesamtwertung über 4.110 Meter in 16:28 Minuten. Zudem legte sie den Grundstein für den Mannschaftssieg. U18-Siegerin Luzie Ronkholz (16:40 min) und die Frauen-Erste Hannah Schäfer (17:15 min) komplettierten das Trio, das den im Vorjahr erkämpften Wanderpokal erfolgreich verteidigte. „Ein prima Test vor dem ersten Kräftemessen auf nationaler Ebene am kommenden Sonntag in Darmstadt“, resümierte Trainer Réne Giesen, der beim TSV Bayer 04 Leverkusen nun im Jugendbereich tätig ist. Neuzugang Carolin Führen (noch Aachener TG; 19:10 min) belegte in der U18 Rang zwei. Ihr folgten Chiara Rotondi (19:56 min) und Fenja Scheid (20:53 min). In der U20 holten Alexandra Lang (17:31 min) und Leonie Beele (20:41 min) die Plätze drei und vier.
Über 6.200 Meter meldete sich Sunatulla Anwahri nach längerer Verletzungspause mit 24:42 Minuten als Sieger der U20 zurück. Auf Platz zwei folgte Jonathan Grunert (24:57 min). Jan Dittrich vervollständigte mit 25:36 Minuten als Zweiter der U18 die TSV-Mannschaft, die in der Männer-Wertung Silber holte – als einziges Team, das nur aus Jugendlichen bestand. Kai Thomzik (26:07 min) und Bennet Hinz (26:31 min) notierten in der U18 als Vierter und Fünfter.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 02.12.2018 19:55 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter