„Fragen Sie mehr!“ – Burghart Klaußner mit einem Eisler-Abend


Archivmeldung aus dem Jahr 2017
Veröffentlicht: 16.11.2017 // Quelle: KulturStadtLev

Mit seinen literarisch-musikalischen Programmen begeistert der Schauspieler Burghart Klaußner („Das weiße Band“, „Der Staat gegen Fritz Bauer“, „Goodbye, Lenin“ u.v.m.) sein Publikum immer wieder aufs Neue. Jetzt widmet er sich den für den Rundfunk aufgenommenen Gespräche n des früheren Berliner Dramaturgen und Brecht-Experten Hans Bunge mit Hanns Eisler, dem Komponisten und langjährigen musikalischen Partner Brechts – und hebt einen wunderbaren Schatz deutscher Literatur- und Musikgeschichte. Klaußner spielt und singt Hanns Eisler, Tilo Werner (Thalia Theater Hamburg) übernimmt Hans Bunge, Matthias Stötzel spielt Klavier – und das Publikum darf sich auf einen so unterhaltsamen wie intelligenten „Höhenflug“ (Augsburger Allgemeine) freuen.
Wunderbar scharfzüngig holt der leidenschaftliche und enorm belesene Eisler mit Charme, Witz und geradezu diabolischer Freude aus zu einem Rundumschlag gegen ideologische Scheuklappen und Denkklischees. Und macht dabei auch vor einigen seiner marxistischen Freunde nicht Halt. Seine lebenslange Künstlerfreundschaft mit Brecht ist dabei ebenso Thema wie Thomas Mann, Arnold Schönberg und ein zwischen Euphorie und Verzweiflung nie versiegender Aufbruchswillen.
„Für mich zählen diese Gespräche zwischen Bunge und Eisler zum Interessantesten, was je über Kunst gesagt wurde.“ Da kann Herrn Klaußner nur beigepflichtet werden!

Termin:
Freitag, 24. November 2017
19.30 Uhr

Ort:
Forum (Agam-Saal)
Am Büchelter Hof 9
51373 Leverkusen

Karten:
19,50 € (erm.: 11,50 €).
Kartenbüro im Forum (Tel. 0214-406 4113), an allen bekannten Vorverkaufsstellen und über Internet: www.kulturstadtlev.de


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Kultur
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.160

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "KulturStadtLev"

Weitere Meldungen