Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl im Klinikum


Archivmeldung aus dem Jahr 2013
Veröffentlicht: 11.09.2013 // Quelle: Internet Initiative

Auf Einladung des Klinikum-Betriebsrates diskutierten Parteienvertreter Willi Zylajew für Helmut Nowak (CDU), Karl Lauterbach (SPD), Rainer Blum (Grüne), Guido Fischer (FDP), Vogler (Linke) und Thomas Weijers (Piraten) zur Bundestagswahl. Zusätzlich gab es ein Co-Referat des MLPD-Kandidaten Ernst Herbert zur Systemfrage und eine 14-minütigen Einführungsvortrag des Betriebsrats-Vorsitzenden Wolfgang Stückle.
Erschreckend war, daß immer über mehr Geld gesprochen wurde statt über eine verbesserte Organisation des Gesundheitssystems gesprochen wurde. In welcher anderen Branche dürfen eigentlich die Beschäftigten fordern, das Käufer (also die Versicherten) mehr Geld bezahlen sollen?
Lauterbach und Blum wollen, daß das Klinikum Wohnungen baut, ohne daß dies zur Kompetenz des Gesundheitssystems gehört.
Grünen-Vertreter Dirk Danlowski (der sich als Beschäftiger vorstellte) fragt, warum Kliniken nicht auch Verluste machen dürfen. Da wird sich der Leverkusener Kämmerer freuen.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Politik
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 3.824

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Internet Initiative"

Weitere Meldungen