Mehrkampf DM: 14 TSV-Athleten gehen auf Medaillenjagd


Archivmeldung aus dem Jahr 2013
Veröffentlicht: 21.08.2013 // Quelle: TSV Bayer 04

Am kommenden Wochenende (24. bis 25. August 2013) finden die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften der Männer, Frauen, U23. sowie der Jugend U20 in Lage statt. Mit vierzehn Athleten ist der TSV Bayer 04 Leverkusen zahlreich vertreten und hofft auf eine große Medaillenausbeute.
Wie jedes Jahr bilden die Mehrkämpfer eines der Schlusslichter der Saison. Mit Anna Maiwald, die ihre Bestleistung dieses Jahr auf 5.863 Punkte steigerte und derzeit in der Deutschen Bestenliste auf Platz fünf rangiert, geht eine der aussichtsreichsten TSV-Athletinnen auf eine DM-Medaille ins Rennen. „Die Saison war lang, trotzdem fühle ich mich gut und freue mich auf das Wochenende", erläutert der Schützling von Karl-Heinz Düe und Erik Schneider. Gemeinsam mit ihren Trainingskolleginnen Alina Biesenbach (Zehnte der U-23 Europameisterschaften), Silvia und Simone Mrotzek sowie Tilia Udelhoven strebt sie die Titelverteidigung der Mannschaftswertung an. Trainer Erik Schneider betont allerdings, dass dieses Ziel kein Selbstläufer sein wird: "Natürlich versuchen wir alles, den Titel wieder nach Leverkusen zu holen. Mit der LG Eintracht Frankfurt haben wir dieses Jahr jedoch starke Konkurrenz."
Auf den Plätzen sechs und sieben der aktuellen Meldeliste starten Lars Niklas Heinke und Nils Büker ins DM-Wochenende. Bei guten Bedingungen und gesundem Wettkampfverlauf ist die Bronzeplakette auch für sie in realistischer Reichweite. Insbesondere für Nils Büker - Schützling von Axel Berndt - zählt das Gesundbleiben. Nachdem er sich nach langwierigen Knieproblemen, einschließlich Operation, seine Form zurück erarbeitet hat, ist er bereit wieder an alte Leistungen anzuknüpfen.
Die weibliche Jugend U20 schickt mit Esther Oefner, Laura Koenen und Maria-Lisa Michalsky ebenfalls aussichtsreiche Athletinnen ins Rennen. Nachdem Esther Oefner in diesem Jahr von einigen Verletzungssorgen geplagt wurde und kaum Wettkämpfe bestritt, ist ihre Form etwas ungewiss. „Durch die wenigen Wettkämpfe dieses Jahr fehlt etwas die Praxis, aber ich gehe locker ins Wochenende. Ich fühle mich fit und freue mich auf meinen ersten Siebenkampf in diesem Jahr. Unter die Top drei zu kommen wäre nach den letzten Monaten toll", erklärt Esther Oefner zuversichtlich. Für die Mannschafswertung ist Trainer Lars Knut ebenfalls positiv gestimmt: „Laura und Maria-Lisa streben eine persönliche Bestleistung an. Mit der Mannschaft können wir unter den ersten drei Vereinen landen. Wenn alles klappt, könnte sogar Platz eins herauskommen!"
Ihre männlichen Altersgenossen gehen mit gleich vier Athleten an den Start. Alexander Everts, Fabian Spaniol, Hendrik Korn und Hendrik Nungeß haben gute Chancen auf den Gesamtsieg der Mannschaftwertung. Die Drittplatzierten des Vorjahres sollten bei ihrem Projekt insbesondere ihre Mitstreiter von der LG Kindelsberg Kreuztal auf der Rechnung haben.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 3.275

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "TSV Bayer 04"

Weitere Meldungen