Industrieroute Leverkusen: Letzte Gelegenheiten zum Besuch der Ausstellung


Archivmeldung aus dem Jahr 2023
Veröffentlicht: 07.02.2023 // Quelle: Opladener Geschichtsverein

Die Stadtentwicklung, das Stadtbild und die Identität der Stadt Leverkusen sind in besonderer Weise durch die Industrie und ihre vielfältige Kultur – Industriebauten, Siedlungen, Verkehrs- und Versorgungseinrichtungen, Industriellenvillen und die von der Industrie geschaffene soziale Infrastruktur – geprägt. Das Projekt INDUSTRIEROUTE LEVERKUSEN geht den Zeitzeugen dieser Industriekultur auf die Spur. Gezeigt werden noch existierende, teilweise auch innen zu besichtigende Objekte. Aktuelle Fotos, historische Bilder, Karten und Zeichnungen offenbaren das spannende Bild einer Industriestadt.
Am Karnevalswochenende 18.02./19.02. ist die Villa Römer geschlossen. 
Die Ausstellung "Industrieroute Leverkusen - Auf den Spuren historischer Industrieobjekte" ist letztmalig am Wochenende 11.02./12.02. sowie am Abschlusswochenende 25.02./26.02.2023 geöffnet (samstags 15 - 18 Uhr, sonn- und feiertags 11 - 16 Uhr)
Veranstaltungsort:
    Villa Römer -Haus der Stadtgeschichte-
    Haus-Vorster Straße 6
    51379 Leverkusen (Opladen)
Der Eintrittspreis beträgt 4,- Euro. Der Besuch der Dauerausstellung ZeitRäume Leverkusen ist ebenfalls möglich. Die Ausstellung kann nach Absprache auch zu anderen Zeiten besichtigt werden.
Führungsbuchung unter Tel. 02171-47843.
Weitergehende Informationen erhalten Sie auch auf unseren Webseiten, besuchen Sie hierfür: www.ogv-leverkusen.de/ausstellungen/aktuelle-ausstellungen-in-der-villa-roemer


Denkmäler aus dem Artikel: Villa Römer
Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129
Straßen aus dem Artikel: Haus-Vorster Str

Kategorie: Kultur,Bildung
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 826

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Opladener Geschichtsverein"

Weitere Meldungen