Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1324 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1213 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1018 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1017 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 976 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 875 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 7 / 851 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 847 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 760 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 747 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

Kitas beim Mal- und Bastelwettbewerb „Gemeinsam spielen“ ausgezeichnet

Veröffentlicht: 02.12.2022 // Quelle: Stadtverwaltung

Zum Tag der Kinderbetreuung am 9. Mai hatte Oberbürgermeister Uwe Richrath ein Schreiben an alle Kindertageseinrichtungen verschickt, um den Beschäftigten seine Anerkennung und seinen Dank für ihre wichtige Arbeit auszusprechen, die insbesondere während der Corona-Pandemie genauso wie durch die Integration geflüchteter Kinder z.B. aus der Ukraine besonders herausfordernd war und ist. Gleichzeitig wurden alle Kinder zu einem kleinen Mal- und Bastelwettbewerb aufgerufen. 

 

Der Wettbewerb stand unter der Überschrift „Gemeinsam spielen“. Damit sollte verdeutlicht werden, dass es letztlich ganz normal ist, dass Kinder (und Erwachsene) aus unterschiedlichen Ländern kommen und unterschiedliche Sprachen sprechen. Denn egal wo Kinder herkommen, wie sie heißen, wie sie aussehen oder wie sie sprechen – alle möchten am liebsten spielen und die Welt um sich herum entdecken. Entsprechend sollten die Kinder im Rahmen des Mal- und Bastelwettbewerbs darstellen, was sie am liebsten mit anderen Kindern spielen.

 

Nachdem die Kitas ihre Beiträge im Sommer eingereicht hatten, wurden die besten drei Beiträge prämiert. Die Sieger erhielten als Preis jeweils ein Überraschungspaket mit Spielzeug, Büchern und Gutscheinen etc. für die jeweiligen Einrichtungen, die Oberbürgermeister Uwe Richrath im November und Dezember persönlich in den jeweiligen Kitas übergab.

 

Der erste Preis ging dabei an die Katholische Kindertagesstätte St. Maria-Rosenkranzkönigin. Die Kinder dieser Kita hatten gemeinsam mit ihren Erzieher*innen eine Spielebox mit unterschiedlichen Spielen gebastelt, auf der in mehreren Sprachen „Wir spielen zusammen“ zu lesen ist. Auch die Anleitung zu den unterschiedlichen Spielen wurde in mehreren Sprachen gestaltet.

 

Die beiden weiteren Preise erhielten die Städtische Tageseinrichtung für Kinder Stralsunderstr. 16 sowie der Verein „Die Rheinpiraten e. V. – bilinguale Kindertagesstätte“ aus Hitdorf. Die Kita Stralsunder Straße hatte ein großes Modell ihrer Kita gebastelt und dieses mit dem Motto „Einzeln sind wir einzigartig und wunderschön, doch gemeinsam sind wir ein Meisterwerk“ versehen. Die Rheinpiraten, die gerne sowohl drinnen als auch in der freien Natur forschen und experimentieren, hatten unterschiedliche digitale Beiträge wie Filme oder Animationen erstellt, die zeigen, wie sie gemeinsam spielen.


Straßen aus dem Artikel: Stralsunder Str
Themen aus dem Artikel: Die Welt

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 274
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung