Diesen Mittwoch: Erholungshaus - Vortrag mit Besichtigung - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1100 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1050 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 773 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 742 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 724 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 6 / 721 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 7 / 720 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 711 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 708 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Platz 10 / 704 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Diesen Mittwoch: Erholungshaus - Vortrag mit Besichtigung

Geschichte, Kultur, Denkmal - Erholungshaus in Wiesdorf - Vortrag mit Besichtigung
Veröffentlicht: 04.10.2022 // Quelle: Opladener Geschichtsverein


Die Bayer AG betreibt seit 1908 ein eigenes Konzert - und Theaterhaus am Standort Leverkusen, das Erholungshaus. Heutzutage finden hier jährlich rund 120 Veranstaltungen in den Bereichen Musik,Tanz, Theater und Kunst statt.

Architektonisch wurde das Erholungshaus im neobarocken Stil ausgestaltet. Die Bauleitung lag in den Händen der Bauabteilung der Farbenfabriken, vorm. „Friedrich Bayer und Co.“, unter der örtlichen Leitung von Baumeister Blatzheim. Der Bauantrag wurde am 8. September 1906 gestellt, nachdem die Idee im vorausgegangenen Sommer entstand. Zwei Jahre darauf, am 13.September 1908, feierte das Erholungshaus seine Einweihung.

Das Gebäude gliederte sich zu seiner Entstehungszeit in zwei Abschnitte: der linke Gebäudeteil nahm im Erdgeschoss die Räume für die Tagesrestauration, den Billardsaal, das Lesezimmer sowie die Buffet-, Küchen- und Toilettenräume auf. In der darüber liegenden Etage befanden sich die Probenräume, ein Sitzungszimmer und die Wohnung des Gastronomen, im Souterrain die Wirtschafts- und Haushaltskeller sowie die Fleisch- und Bierkühlräume.

Der rechte Gebäudeteil enthielt eine große Saalanlage mit eingebauten Galerien und angebauter Bühnenanlage. Im Souterrain gab es zwei Doppelkegelbahnen. Unter dem Bühnenraum waren die Garderoben-, Wasch- und Baderäume der Turner untergebracht. Die Saalanlage diente den verschiedenen Arbeitervereinen zur Abhaltung ihrer Vereinsfestlichkeiten, dem Turnverein als Turnhalle und als Festsaal für Arbeiter- und Fabrikfeste.

Referent: Alexander Kierdorf

Mittwoch, 5. Oktober 2022, um 18:30 Uhr im Erholungshaus, Nobelstraße 37, 51373 Leverkusen (Wiesdorf)

Treffpunkt ist um 18:15 Uhr am Bühneneingang (Dhünnstraße). Die Dauer der Veranstaltung beträgt ca. 60 Minuten.


Ort aus dem Stadtführer: Erholungshaus
Straßen aus dem Artikel: Nobelstraße, Dhünnstraße
Themen aus dem Artikel: Bayer AG


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 379
Weitere Artikel vom Autor Opladener Geschichtsverein