Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1305 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1203 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1001 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1001 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 956 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 942 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 7 / 933 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 840 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 827 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 10 / 798 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Jonathan Dahlke gewinnt Siegburger 10.000-Meter-Rennen

Veröffentlicht: 30.08.2020 // Quelle: TSV Bayer 04

Am dritten Tag der Siegburger Bahnlaufserie sorgten die Leverkusener Athleten für zahlreiche Podestplätze. Über 10.000 Meter lief Jonathan Dahlke im Alleingang zum Sieg. Einen Dreifach-Triumph gab es für die TSV-Sprinterinnen über 200 Meter.

„Jonathan ist vielleicht ein bisschen zu flott angegangen. Aber da es keinen weiteren Athleten in seinem Leistungsbereich gab, musste er komplett alleine marschieren. Dafür hat er das sehr gut gemacht. Er hat am Ende nochmal einen tollen Schlussspurt gezeigt und sich dann mit einer Zeit unter 30 Minuten belohnt“, sagte Trainer Sebastian Weiss anschließend. Seine genaue Siegerzeit: 29:56,34 Minuten.

Im gemischten Wettbewerb über 1.000 Meter wurden die TSV-Farben mehrfach vertreten. Auf Platz drei in der U20-Wertung lief in 2:39,40 Minuten lief Kai Thomzik. Berit Scheid, die von Sebastian Weiss ein sehr gutes Rennen attestiert bekam, freute sich über eine neue persönliche Bestleistung (2:52,93 Minuten). Für Annasophie Drees wurden 3:02,46 Minuten gestoppt. Pia Anna Stemski und Miriam Schulz kamen nach 3:04,60 Minuten bzw. 3:06,56 Minuten ins Ziel.

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Sport,Politik
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.189
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04