Auf die moderne Berufswelt vorbereiten – LANXESS unterstützt Schulen - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1096 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1047 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 769 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 735 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 722 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 6 / 717 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 7 / 710 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 8 / 707 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 706 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Platz 10 / 697 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Auf die moderne Berufswelt vorbereiten – LANXESS unterstützt Schulen

Unterrichtsmaterialien zur Industrie- und Arbeitswelt 4.0
Verteilung an 169 weiterführende Schulen an den deutschen LANXESS-Standorten
Veröffentlicht: 25.08.2020 // Quelle: Lanxess

Aus Häusern werden Smarthomes, aus Fabriken vernetzte Wertschöpfungssysteme und der Individualverkehr ist auf dem Weg zur autonomen Mobilität. Die Digitalisierung schreitet voran – auch Berufe, Berufsbilder und Arbeitsprozesse werden sich in den kommenden Jahren massiv wandeln. Auf künftige Arbeitnehmer kommen deutlich veränderte Anforderungen zu. Zusätzliche Fähigkeiten und Kompetenzen sind gefragt. Darauf müssen besonders Jugendliche rechtzeitig vorbereitet werden – am besten schon vor dem Ausbildungsstart.

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS als bedeutendes Ausbildungsunternehmen und Arbeitgeber in der Region hat deshalb neue Unterrichtsmaterialien zur Industrie- und Arbeitswelt 4.0 aufgelegt. „Wir gehen damit auf den Veränderungsprozess im beruflichen Alltag ein und unterstützen die Schulen im Umfeld unserer Standorte“, sagt Nina Hasenkamp, Leiterin der LANXESS Bildungsinitiative.

Die neu aufgelegten Unterrichts- und Projektmaterialien helfen Lehrkräften dabei, den Schülerinnen und Schülern die Herausforderungen der modernen Berufswelt näher zu bringen. Besondere Kompetenzen und Fähigkeiten, wie die „Kanban-Methode“ für die Projektarbeit, bieten den Lernenden einen echten Mehrwert mit Spaßfaktor für ihren Weg ins Berufsleben. Weiteres Highlight: Mit einem „Job-Futuromat“ können die Schülerinnen und Schüler testen, welche Arbeiten schon heute von Robotern erledigt werden können.

Die Materialien sind für die Klassenstufen 8 bis 10 konzipiert und lassen sich in allen Schulformen einsetzen. LANXESS verteilt sie in den kommenden Wochen an 169 städtische weiterführende Schulen im Umfeld der Standorte in Köln, Leverkusen, Dormagen, Krefeld-Uerdingen, Mannheim, Bitterfeld-Wolfen, Brunsbüttel, Bergkamen und Brilon.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.217
Weitere Artikel vom Autor Lanxess