Einkommensmillionäre: Leverkusen nur auf Platz 233 von 295 in NRW


Archivmeldung aus dem Jahr 2020
Veröffentlicht: 30.06.2020 // Quelle: Internet Initiative

IT.NRW hat heute mitgeteilt, daß es in Leverkusen im Jahre 2016 26 Einkommenmillionäre gab, nach 28 im Jahre 2015. Es gab also 1,6 Einkommenmillionäre pro 10.000 Einwohner (2015: 1,7), NRW-weit gab fast doppelt so viele, nämlich 3,0 Einkommensmillionäre (2015: 2,7), im Regierungsbezirk Köln 3,1 (2015: 2,9) pro 10.000 Einwohner.
Damit liegt Leverkusen nur auf Platz 233 von 295 veröffentlichten Gemeinden ([z.B. kleine] Gemeinden mit einem oder zwei Einkommensmillionären wurden nicht veröffentlicht).

Bei der Interpretation der Ergebnisse ist zu berücksichtigen, dass in der vorliegenden Statistik zusammen veranlagte Ehegatten als ein Steuerpflichtiger gezählt werden. Die Zahlen beruhen auf den Ergebnissen der Lohn- und Einkommensteuerstatistik 2016. Sie können erst jetzt veröffentlicht werden, weil die anonymisierten Steuerdaten von den Finanzbehörden erst nach Abschluss aller Veranlagungsarbeiten für statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt werden. Die hier dargestellten Informationen sind damit die aktuellsten, die zurzeit verfügbar sind.


Leverkusen hat u.a. zwei Dax-Unternehmen und eine Fußball-Bundesligamannschaft. Es sind keine Aktivitäten von Verwaltung und Politik erkennbar, den Gutverdienern das Wohnen in Leverkusen schmackhaft zu machen.
Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.629

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Internet Initiative"

Weitere Meldungen