Kleingartenverein Butterheide e.V. spendet 2000,- Euro für Herzenswunsch-Krankenwagen - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1130 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1079 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 796 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 776 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 764 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 749 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 747 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 739 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 9 / 738 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 10 / 728 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Kleingartenverein Butterheide e.V. spendet 2000,- Euro für Herzenswunsch-Krankenwagen

Veröffentlicht: 10.01.2020 // Quelle: Malteser

Im Oktober 2019 richtete der Frauenstammtisch des Kleingartenvereins Butterheide e.V. das Erntedankfest aus. Die Damen um Gisela Conrad boten dort unter anderem „Erzeugnisse aus eigener Herstellung“ zum Verkauf. Wie in den Vorjahren sollte auch diesmal der Verkaufserlös dem guten Zweck zugeführt werden und die Wahl fiel auf den Herzenswunsch-Krankenwagen der Malteser Leverkusen. Nun (Die Malteser meinen: vor gut vier Wochen) konnte der Spendenscheck in Höhe von 2000,- Euro vom Frauenstammtisch an die Malteser übergeben werden.

Tim Feister, Kreisgeschäftsführer der Malteser, ist begeistert von der großzügigen Spende: „Mit unserem Herzenswunsch-Krankenwagen erfüllen wir schwerstkranken Menschen in unserer Stadt ihren Herzenswunsch und schenken ihnen ein Stück Lebensqualität. Zwar handelt es sich grundsätzlich um ein ehrenamtliches Projekt, aber Kosten für die Durchführung der Transporte und den HerzenswunschKrankenwagen selbst fallen natürlich immer an. Daher sind wir auf Spenden angewiesen, um das Projekt langfristig in Leverkusen anbieten zu können.“


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.723
Weitere Artikel vom Autor Malteser