Stadtplan Leverkusen
16.10.2019 (Quelle: OGV)
<< „Tag der Offenen Tür“ - TSV stellt Leichtathletik-Abteilung vor   Werkselfen wollen Heimsieg gegen Kurpfalz Bären >>

1989: Abschied von der Macht? Der Mauerfall und die Folgen für das Rheinland


Der Mauerfall am 9. November 1989 und die darauffolgende Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 veränderte die politische Landschaft der Bundesrepublik Deutschland mit ihrem Machzentrum im Rheinland nachhaltig.

Die Debatte um Parlaments- und Regierungssitz im Deutschen Bundestag und die Folgen der Entscheidung für das Gesetz zur Umsetzung des Beschlusses des Deutschen Bundestages vom 20. Juni 1991 zur Vollendung der Einheit Deutschlands für Bonn und das Rheinland sind Gegenstand des Vortrags.

Referent: Andreas Salz

Veranstaltungstermin: Mittwoch, 20. November 2019 um 18:30 Uhr im Forum Leverkusen, Vortragssaal, Am Büchelter Hof 9, 51373 Leverkusen (Wiesdorf)

Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten.

OGV-Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Marksteine deutscher Geschichte aus rheinischer Perspektive: 1919, 1939, 1949 und 1989" in Kooperation mit der Volkshochschule Leverkusen (in der Reihe „Geschichte am Kamin").


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 21.10.2019 21:40 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter