A3: Erstes Treffen auf Verwaltungsebene zum geplanten Ausbau der A3 zwischen Leverkusen-Opladen und Kreuz Hilden - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1118 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1070 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 783 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 761 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 746 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 736 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 7 / 736 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 8 / 732 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 723 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 720 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

A3: Erstes Treffen auf Verwaltungsebene zum geplanten Ausbau der A3 zwischen Leverkusen-Opladen und Kreuz Hilden

Veröffentlicht: 27.05.2019 // Quelle: Straßen.NRW

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg lud heute (27.5.) die Bürgermeister und Landräte zu einem ersten Informationsaustausch zum geplanten achtstreifigen Ausbau der A3 zwischen Leverkusen-Opladen und dem Autobahnkreuz Hilden. Bei diesem Treffen wurden die anliegenden Kommunen (Hilden, Langenfeld, Solingen, Leichlingen und Leverkusen) und Kreise (Rheinisch-Bergischer Kreis und Kreis Mettmann) das Projekt und der aktuelle Stand der Planung vorgestellt. „Der Leitgedanke für die Planung ist, die Auswirkungen für die Menschen und den Eingriff in die Natur und Umwelt so gering wie möglich zu halten“, erklärte Willi Kolks, Abteilungsleiter Planung.
Des Weiteren standen die nächsten Schritte sowie das Konzept der öffentlichen Beteiligung im Fokus. Nach diesem informellen Auftakt auf Verwaltungsebene plant die Niederlassung Rhein-Berg für den Spätsommer/Herbst eine Infotour im Planungsraum.
Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.strassen.nrw.de/de/wir-bauen-fuer-sie/projekte/a3/ausbau-zwischen-hilden-und-leverkusen-opladen.html


Für Leverkusen nahmen Daniel Capitain (Stab Oberbürgermeister) und Jaime Salecker (Büro Baudezernat) an dem Treffen teil.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.495
Weitere Artikel vom Autor Straßen.NRW