Stadtplan Leverkusen
08.05.2019 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Marktpolizist aus Oulu neues Ampelmännchen an der Oulustraße   Recht und Gerechtigkeit >>

TSV-Leichtathleten ziehen positive Bilanz


Ein überaus positives Fazit der Saison 2018 hat Dr. Frank Kobor, der Leichtathletik-Abteilungsleiter des TSV Bayer 04 Leverkusen, am Dienstag auf der Jahresversammlung gezogen. Es sei eine Saison mit vielen, aber einem absoluten Höhepunkt gewesen: der EM in Berlin.
Unter den zehn EM-Teilnehmern des TSV habe Mateusz Przybylko herausgeragt, der als Hochsprung-Europameister 2,35 Meter bewältigte. „Hervorragend war auch unsere Bilanz bei Deutschen Meisterschaften: Insgesamt wurden 22 Titel und 43 Top Drei-Platzierungen erkämpft“, so Dr. Frank Kobor. Man sei nach wie vor der erfolgreichste Leichtathletik-Verein Deutschlands und habe auch 2018 mit Abstand die meisten Platzierungen in der Bestenliste des Deutschen Leichtathletik-Verbandes erreicht.
Mit Nike habe man einen neuen Ausrüster gefunden. Nike wolle sich langfristig beim TSV engagieren. „Wir sind stolz einen so starken Partner gefunden zu haben“, sagte Abteilungsleiter Dr. Kobor. Die Weiterentwicklung der Trainingsgruppen und die Ausrichtung auf eine vertikale, an Disziplinblöcken orientierte Struktur sei 2018 erfolgreich begonnen worden. Inzwischen habe man eine noch bessere Verzahnung der Schüler- und Jugendgruppen in diesem System vorangetrieben.
Besonders geehrt wurde Vorstandsmitglied Gunther Spielvogel, der am 27. April sein 75. Lebensjahr vollendet hat.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 21.07.2019 11:49 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter