Stadtplan Leverkusen
06.03.2019 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Standesamt bleibt am 20. März geschlossen   Entspannung durch Intuitives Bogenschießen nach Do Kan Yo® (Anfänger) >>

Neue Intensiv-Kurse in den Osterferien: Aqua-Vital beteiligt sich weiterhin am landesweiten Projekt „NRW kann schwimmen“


Weit über 2000 Kinder in NRW erwarben im Jahr 2018 in 567 Kursen des Landesprogramms „NRW kann schwimmen“ ein Schwimmabzeichen. Auch für die kommenden Osterferien bietet der Sportpark Leverkusen mit seiner Schwimmschule Aqua-Vital wieder diese Kurse an, diesmal im Freizeitbad CaLevornia. Darauf weist jetzt das Kommunale Bildungsbüro Leverkusen hin.

Vom 15. April bis zum 27. April haben jeweils 10 Kinder pro Kurs die Möglichkeit schwimmen zu lernen und das Seepferdchen- oder das Seeräuber- (Bronze) Abzeichen zu erlangen. Die 45-minütigen Kurse finden unter Aufsicht geschulter Übungsleiter täglich ab 9.00 Uhr, 9.45 Uhr, 10.30 Uhr und 11.15 Uhr statt. Die Anmeldung erfolgt über ein Anmeldeformular, das nur in den Sekretariaten der Schulen erhältlich und auch nur mit dem Stempel der Schule gültig ist. Anmeldeschluss für die Eltern ist der 25. März.

Da es sich um ein gefördertes Projekt handelt, beträgt die Kursgebühr nur 10,00 Euro. Das Platzkontingent ist begrenzt, es empfiehlt sich daher eine frühzeitige Anmeldung.

Der Sportpark Leverkusen beteiligt sich mit der Schwimmschule Aqua-Vital seit 2012 an dem Förderprogramm und ermöglicht seitdem den Leverkusener Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 6 die Teilnahme an den vergünstigten Kursen in den Schulferien.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 05.09.2019 15:16 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter