Stadtplan Leverkusen
13.12.2018 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Rheinische SPD-Abgeordnete im Austausch mit Handwerkskammer   Leverkusen erhält Förderbescheide über 5,8 Mio. Euro für den Städtebau >>

Reif und Schnee erwartet: Der Winterdienst beginnt


Die Städtische Pressestelle meldete sich heute zweimal zum Winterdienst:
9:12: Winterdienst vom 15.12. – 17.12.18
In der Wetterprognose vom 13.12.18, 07:00 Uhr für das Stadtgebiet Leverkusen wird Folgendes vorhergesagt:

Am 13.12.18 tagsüber länger aufgelockert bewölkt, sonnige Phasen und trocken, bei Höchsttemperaturen um 1 bis 3 Grad. In der Nacht zum Freitag längere Zeit aufgelockert, teils gering bewölkt und trocken. Tiefsttemperaturen -2 bis -4 Grad. Vereinzelt Reif möglich.

Am Freitag wolkig mit Aufheiterungen und trocken. Höchsttemperaturen 0 bis 2 Grad. In der Nacht zum Samstag gering bewölkt oder klar, dabei trocken. Tiefsttemperaturen -4 bis -5 Grad und vereinzelt Reif.

Für die Nacht vom 15.12. auf 16.12.18 werden zunehmend dichte Wolken und im Verlauf aufkommender, teils kräftiger Schneefall mit verbreiteter Glätte vorhergesagt. Der Schneefall wird am Morgen teils in Regen übergehen mit Gefahr von Eisansatz auf geräumten Flächen. Tiefsttemperaturen -1 bis -3 Grad.

Die TBL haben daher die Vorbereitung nachfolgender Winterdienstmaßnahmen angeordnet:

• Anordnung von Rufbereitschaft ab dem 14.12. nach Dienstschluss bis zum 17.12.18
• Durchführen von morgendlichen Kontrollfahrten
• Kontrolle der Bahnhofsbrücke und der Campusbrücke
• ggfs. Durchführen von Räum- und Streumaßnahmen mit 9 großen und 5 kleinen Streufahrzeugen für die Streustufe I, Hauptverkehrsstraßen und Radwege.
• ggfs. Durchführen von Räum- und Streumaßnahmen auf der Campus- und Bahnhofsbrücke und der Rampenanlagen
• ggfs. Durchführen von Räum- und Streumaßnahmen durch Fremdunternehmer an Bushaltestellen, Überquerungshilfen, Überwegen, vor städt. Grundstücken usw.
• ggfs. Räum- und Streumaßnehmen auf Brücken und Treppen


10:28: Reif und Schnee erwartet: Der Winterdienst beginnt
Die Technischen Betriebe Leverkusen (TBL) haben für die kommenden Tage Maßnahmen getroffen, um auf Schnee und Glätte vorbereitet zu sein. Schon in den kommenden beiden Nächsten ist mit Glätte durch Reifbildung zu rechnen. Für die Nacht von Samstag auf Sonntag werden zunehmend dichte Wolken und im Verlauf aufkommender, teils kräftiger Schneefall mit verbreiteter Glätte vorhergesagt. Der Schneefall wird am Morgen teils in Regen übergehen. Es besteht die Gefahr von Eisansatz auf den geräumten Flächen.

Die TBL haben daher die Vorbereitung nachfolgender Winterdienstmaßnahmen angeordnet:
o Anordnung von Rufbereitschaft ab dem Freitag, 14.12. nach Dienstschluss bis zum 17.12.18
o Durchführen von morgendlichen Kontrollfahrten
o Kontrolle der Bahnhofsbrücke und der Campusbrücke
o ggfs. Durchführen von Räum- und Streumaßnahmen mit neun großen und fünf kleinen Streufahrzeugen für die Streustufe I, Hauptverkehrsstraßen und Radwege.
o ggfs. Durchführen von Räum- und Streumaßnahmen auf der Campus- und Bahnhofsbrücke und der Rampenanlagen
o ggfs. Durchführen von Räum- und Streumaßnahmen durch Fremdunternehmer an Bushaltestellen, Überquerungshilfen, Überwegen, vor städt. Grundstücken usw.
o ggfs. Räum- und Streumaßnehmen auf Brücken und Treppen


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 13.12.2018 20:38 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter