Stadtplan Leverkusen
05.12.2018 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Armut und Reichtum als Herausforderung für Religionen und Gesellschaft   Weihnachtliches Konzert des VHS Musizierkreises >>

Bürgerforum „Meet the Scientist“: Leverkusen stellt sich als Hochschulstandort vor


Die TH Köln mit ihrer Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften (Campus Leverkusen) richtet zusammen mit der finnischen Universität Oulu am kommenden Freitag zum ersten Mal eine wissenschaftliche Konferenz zu Nachhaltigkeit und Innovation STEPsCON aus. In diesem Rahmen laden die Stadt Leverkusen und die Hochschule alle interessierten Leverkusenerinnen und Leverkusener ein, sich am darauffolgenden Samstag, 8. Dezember, zwischen 10.00 und 12.00 Uhr mit Wissenschaftlern im Bürgerforum „Meet the Scientist“ auszutauschen.
Die Veranstaltung findet im Agam-Saal des Leverkusener Forums statt.

Der Dekan der Fakultät, Dr. Matthias Hochgürtel, wird zunächst eine kurze Einführung zum Campus Leverkusen sowie zu den Inhalten der Konferenz geben.
Danach stehen Professoren und Studierende bereit, Konferenzthemen vom Vortag anhand von Posterpräsentationen in „Alltagssprache“ zu erläutern.

„Für die Leverkusener bietet sich hier eine gute Gelegenheit, die Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften in direkten Gesprächen kennenzulernen. Immerhin ist die Fakultät ja schon seit acht Jahren Teil dieser Stadt“, erläutert Oberbürgermeister Uwe Richrath. „Wenn die Leverkusenerinnen und Leverkusener nach diesem Tag stolz darauf sind, welche wichtigen Fragen hier mit Forschung und Lehre behandelt werden, hat dieser Tag ein wichtiges Ziel erreicht.“


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 06.12.2018 01:20 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter