Stadtplan Leverkusen
06.09.2018 (Quelle: Gut Ophoven)
<< Offenes Marktfrühstück des Selbsthilfebüros Leverkusen   A1/A59: Änderungen der Verkehrsführung im Autobahnkreuz Leverkusen-West >>

Für Blitzmerker & Pausenclowns! - BioBrotBox 2018


1710 Boxen wurden gepackt und an alle Leverkusener Grundschulen verteilt

Getreu dem diesjährigen Motto der BioBrotBox-Aktion „Für Blitzmerker & Pausenclowns“ packten mit viel Spaß der Schuldezernent Marc Adomat, sowie Fernando Carro und Meinolf Sprink von Bayer Leverkusen und viele Freunden und Unterstützer des Projekts.
In diesem Jahr bekommen in Leverkusen 1710 Erstklässler zum Schulstart eine wieder verwendbare Brotbox voll mit vielen leckeren Zutaten aus ökologischem Anbau für ein gesundes Frühstück überreicht. Zusammen mit den 2501 Schülern aus dem Rheinisch Bergischen Kreis sind es über 4211 Kinder, die so für eine gesunde Ernährung sensibilisiert werden sollen.
Der Schulderzernent Marc Adomat ist sehr froh, dass es die BioBrotBoxAktion in unserer Stadt gibt. „Es ist wichtig, dass unsere Kinder mit einem Frühstück in die Schule gehen. Außerdem möchte ich mich ausdrücklich bei den Sponsoren bedanken, denn wir müssen als Stadt keinen Cent dazugeben!“ Schuldezernent Marc Adomat ergänzt: „Klasse, dass das Team des Fördervereins NaturGut Ophoven es wieder geschafft hat so viele Partner zu mobilisieren.“

Ute Pfeiffer-Frohnert ist im 13. Jahr für diese Aktion verantwortlich. Sie freut sich, dass die Realisierung wie jedes Jahr erfolgreich war und dieses Jahr die Box dank neuer Ideen und Engagement auch wieder mehr Inhalt hat. Ausdrücklich bedankt sie sich bei den vielen Partnern, die jedes Jahr die Aktion unterstützen wie auch der Fußballverein Bayer 04 Leverkusen.

Hintergrund:
Bundesweit erhalten zehntausende ErstklässlerInnen zum Start des neuen Schuljahres die wiederverwendbare Bio-Brotbox, gefüllt mit einem gesunden Pausenfrühstück. Ziel der 17. Bio-Brotbox Aktionen ist es, dass jedes Kind täglich ein gesundes Frühstück erhält und Informationen über Ursprung und Wertigkeit von Lebensmitteln bekommt.

Netzwerk für gesundes Schulfrühstück erreicht ein Viertel aller Abc-Schützen
Die erste Bio-Brotbox Aktion fand 2002 in Berlin statt. Seither entstand ein bundesweites Netzwerk Ehrenamtlicher, die in ihrer Region eine Bio-Brotbox Aktion zum Schuljahresbeginn durchführen, unterstützt von zahlreichen Unternehmen der Naturkostbranche und anderer Wirtschaftszweige. Rund 75 Initiativen verteilen in diesem Jahr Bio-Brotboxen für etwa 175.000 ErstklässlerInnen und erreichen damit rund ein Viertel aller Abc-Schützen bundesweit.

Gut gefrühstückt – gut gelernt
Fast jedes dritte Schulkind in Deutschland geht morgens mit leerem Magen aus dem Haus. Auch in der Schule haben die Kinder oft kein geeignetes Frühstück dabei. Zu Recht gilt aber das Frühstück als die wichtigste Mahlzeit des Tages und als Basis für das Lernen und Arbeiten. Auch die Qualität des Frühstücks spielt dabei eine wichtige Rolle. Insbesondere Vollkornprodukte, fettarme Milchprodukte, Rohkost und Obst sind eine gute Basis für erfolgreiches Lernen. Mit den bundesweiten Bio-Brotbox Aktionen setzen sich die Veranstalterinnen und Veranstalter jedes Jahr für gesunde Ernährung und eine nachhaltige Ernährungsbildung von Schulkindern ein. Die wiederverwendbare Brotbox soll Eltern und Kinder täglich daran erinnern, wieder gefüllt zu werden.

Bundesfamilienministerin übernimmt Schirmherrschaft
Bundesfamilienministern Franziska Giffey übernimmt die bundesweite Schirmherrschaft für die diesjährigen Bio-Brotbox Aktionen. In ihrem Grußwort dankt die Bundesministerin allen Ehrenamtlichen, den beteiligten Firmen und allen Partnerinnen und Partnern, die sich an der Bio-Brotbox Initiative beteiligen. Die Bio-Brotbox sei "ein gutes Beispiel für erfolgreiche Eigeninitiative", so die Bundesministerin.
Weitere Infos: www.bio-brotbox.de


Bilder, die sich auf Für Blitzmerker & Pausenclowns! - BioBrotBox 2018 beziehen:
04.09.2018: BioBrotbox

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 04.07.2019 15:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter