Stadtplan Leverkusen
02.05.2018 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< A59/A542/L43: Freigabe der Anschlussstelle Leverkusen-Hitdorf/Autobahnkreuz Monheim-Süd   1948: die Währungsreform im Rheinland >>

Erneute Vollsperrung der Dhünnbrücke Bismarckstraße


An der Dhünnbrücke Bismarckstraße führen die Technischen Betriebe der Stadt Leverkusen am morgigen Donnerstag, 3. Mai 2018, Betonarbeiten des dritten Bauabschnitts durch. Im anschließenden Aushärtungsprozess dürfen keine Schwingungen in die Brücke eingetragen werden, um einen einwandfreien Verbund zwischen Bewehrung und Beton zu gewährleisten.

Es ist daher notwendig, die Dhünnbrücke auf der Bismarckstraße von Donnerstag, 3. Mai, 20.00 Uhr, bis Montag, 7. Mai, 4.00 Uhr, für den Verkehr voll zu sperren. Eine Umleitung über den Europaring und die Rathenaustraße ist eingerichtet und wird mit großen Hinweistafeln ausgeschildert. Die Buslinien 203, 207 und 222 werden ebenfalls diese Umleitungsstrecke nutzen, da die Bismarckstraße zwischen dem Kreisverkehr am „Haus Janes“ und dem Konrad-Adenauer-Platz nicht befahren werden kann.

Für Fußgänger und Radfahrer ist die Dhünnquerung über die beiden Behelfsbrücken weiterhin möglich.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht    

Letzte Änderung am 02.05.2018 21:35 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter